1. Mannschaft

Trainer

Jerome Dominik Grobe 01735629812

Co-Trainer

Jerome Thomas Schroeder 01749254022

TW-Trainer

Jerome Jerome Grunewald 01758711758

Berichte der ersten Mannschaft

Prinz und Taube mit Doppelschlag

Es waren gerade einmal vier Minuten gespielt. Ein Freistoß an der Strafraumkante. Conor Birgit Prinz schlenderte zum Ball und unser Coach fragte sich schon, was zum Teufel er da macht. Doch ehe er sich aufregen konnte, musste er schon jubeln. Denn unsere rote Prinz verwandelte direkt und brachte unsere Körner schnell auf Kurs. In Minute 18 watschelte Berni der Blitzfotograf an unserer Bank vorbei und erkundigte sich, ob die andere Hälfte auch bespielt werden dürfe. Doch HoWi 2 hatte sich hinten eingeigelt und suchte wenn dann nur über den schnellen 11er sein Glück. Doch kurz vor der Trinkpause erhöhte Conor auf 2:0. Das ärgerliche war, dass wir danach durch deren einzigen Spielzug tatsächlich den Anschlusstreffer kassierten. Doch vor der nächsten Trinkpause, der Halbzeitpause, erhöhte unser schnelle und wendige TT auf 3:1. Nach der Pause schnappte sich eben erwähnter Tommy Taube noch hinter den 6ern den Ball und zog aus mindestens 30 Metern einfach mal ab und erzielte das 4:1. Was ein Treffer. Hätte man vorher auf den Schuss wetten können, so hätten Buchmacher locker eine Quote von 1:10 … ach 1:100 ausgegeben. Doch der Ball war drin. In der Folge hatten wir weitere sehr sehr gute Möglichkeiten, doch da wo der Buchmacher gerade mal ne Quote von 1,1 ausgemacht hätte vergab unsere Taube leider die weiteren Treffer 5 und 6. Den letzten Treffer markierte dann unser Neuzugang NiMau. Via Solo- Sturmlauf rannte er aus der eigenen Hälfte los und spielte dann nochmal Doppelpass mit dem Torwart, um dann ins leere Tor einzuschieben. Nächste Woche treffen dann alle Körner Mannschaften auf den VFR Sölde. Da hoffen wir dann auf 9 Punkte, die allesamt am Zippen bleiben.

Posted in 1. Mannschaft | Tagged | Leave a comment

Eine richtig gute Teamleistung lässt 3 Punkte springen

Es war das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften waren stets um Sicherheit bemüht und ließen wenig anbrennen. Zeitweise wirkte das ganze Spiel sogar leicht einschläfernd. Das 0:0 plätscherte so vor sich hin… Erst im 2. Durchgang wurde das Tempo schneller und nach einer ersten guten Phase von uns kam Kirchdernes Eckenserie von gefühlt 20 Ecken in Folge. Doch gerade als der Druck der Grünen immer stärker wurde, gelang dem eingewechselten Johnny, Ex-A-Jugend-Spieler aus Körne, das 1:0 für unseren TUS. Und ein weiser Coach, der gerade leckeres San Miguel auf Mallorca schlürft, sagte einmal, dass man sein erstes Seniorenspiel nie vergessen werde. Während also andere Vereine für teuer Geld irgendwelche „Stars“ aus der Oberliga holen, holen wir unsere echten Körner Stars aus der A-Jugend. Das macht uns stolz und lässt die Freude aufs nächste Training steigen, wo wir wieder weiter an uns arbeiten können. Ach ja, und das Spiel haben wir gewonnen! Keine Ahnung, wann wir Kirchderne das letzte Mal schlagen konnten, aber hinterher fragt ja keiner mehr nach dem Wie. Und so wartet bereits diesen Freitag das erste Heimspiel auf uns, wo der beflügelte Aufsteiger aus Germania zu Gast sein wird.

Posted in 1. Mannschaft | Leave a comment

Neue Trainingskluft

Nach 5 Jahren war es dann soweit… unsere „Pommes-Rot-Weiß Trainingskluft“ hatte ausgedient. Ab sofort wird einheitlich in grau-grün trainiert. Wir bedanken uns außerordentlich bei unserem Sponsor Glaser & Schütte für die formschönen Trainingsklamotten.

Posted in 1. Mannschaft | Leave a comment

Neue Gesichter, schwere Beine & alte Muster

Unsere rasende Reporterin Karla Karl Janni Jan verfolgte unsere gestrige Partie via SoccerWatch im Livestream. Bei 33 Grad setzte er sich in der Morgensonne an den Laptop und fasste für uns das gestrige Spiel noch einmal zusammen… Die erste intensive Vorbereitungswoche schloss ein Testspiel gegen FK Sharri ab. Unsere Jungs hatten in den Tagen zuvor fünf intensive Einheiten hinter sich. Das Trainerteam entschied sich in, wie in der Vorbereitung üblich, in den beiden Halbzeiten auf so gut wie allen Positionen zu wechseln. Wir hatten in beiden Halbzeiten mehr von Spiel, mehr Ballbesitz, jedoch fehlte noch der nötige Zug zum Tor bzw. der letzte entscheidende Pass war noch nicht präzise genug. Für alte Muster sorgte das 0:1. Ein Standard der halbherzig verteidigt wurde, landete beim Gegner an der 16m-Linie, der dann querlegte so dass der Ball aus 16 Metern den Weg ins Netz fand. Diese Situationen kennen wir noch aus der alten Saison und macht uns aufmerksam daran weiter zu arbeiten. In der restlichen ersten Halbzeit kam es auf beiden Seiten zu keiner großen Torchance mehr. Das Team wurde zur Halbzeit auf neun Positionen verändert, nur unser El Chapo Mongi & unsere Pferdelunge Jonas durften sich über die ersten vollen 90 Minuten der Saison freuen. Auch die zweite Halbzeit zeigte wie sehr die Jungs den Sieg zwar wollten doch die Beine waren wohl einfach zu schwer & wurden auch von Minute zu Minute schwerer. Wir hatten wie in Halbzeit eins viel Ballbesitz, kamen auch gut in die Zweikämpfe doch das Tor blieb aus. So kam es 10 Minuten vor dem Ende, wie es kommen musste. Eine Umschaltaktion des Gegners brachte das 0:2. Dies ist auch Gleichzeitig der Endstand. Trotz des Ergebnisses war es eine gute und intensive Woche. Jetzt heißt es den freien Montag zu regenerieren und ab Dienstag weiter Gas zu geben, denn die Vorbereitung wird weiter intensiv bleiben. Am Freitag starten unsere Jungs beim Kronen-Cup in Brackel gegen Alemannia Scharnhorst, wir freuen uns über jeden Körner der uns dort unterstützt. Zu guter letzt bleibt zu sagen: Herzlichen Glückwünsch an alle unsere Neuen, die ihr erstes Spiel für uns gemacht haben. Kiiiiiiiste 🎉

Posted in 1. Mannschaft | Tagged | Leave a comment

0 Punkte gegen BV Brambauer

Unser letztes Spiel haben wir bereits am Samstag hinter uns gebracht. Mit schönem Dresscode ging es nach Lünen. Doch auf dem Platz war dann nicht mehr viel Schönes zu sehen. Irgendwie waren wir immer diesen einen Schritt zu spät. Nach der Pause galt es einen 1:0 Rückstand aufzuholen. Doch ein Traumtor aus 25-30 Metern zum 2:0 erschwerte die Aufholjagd. Der Anschlusstreffer von unserem Senft aus 5-8 Metern änderte leider nichts mehr an der Punkteverteilung. Was bleibt ist ein 3. Platz und eine echt geile Saison auf die echt jeder Körner stolz sein kann.So! Und jetzt wird gefeiert!!!

Posted in 1. Mannschaft | Leave a comment