1. Mannschaft

Trainer

Jerome Dominik Grobe 01735629812

Co-Trainer

Jerome Thomas Schroeder 01749254022

TW-Trainer

Jerome Jerome Grunewald 01758711758

Berichte der ersten Mannschaft

Wegen Covid-19

Die Sportanlage „Am Zippen 15“ ist bis auf Weiteres wegen der aktuellen Situation gesperrt.

Posted in 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, A1, C1, C2, D1, D2, E1, F1, F2, G1, Jugend | Tagged | Leave a comment

Ein Sieg für‘s gute Gefühl

Gefühlt ist, glaube ich jedem klar, dass wir eine echt gute Mannschaft haben, die nicht bei Spieler 11 oder 12 aufhört. Zu fühlen war das Ganze dann auch in den ersten 25 Minuten, die wir wirklich gut gestaltet haben und eine sehr gute Passqualität hatten. Einzig das Spiel nach ganz vorne wollte nicht so wirklich in Fahrt kommen. Doch wem quasi eine ganze Fußballmannschaft verletzt fehlt, braucht halt seine Zeit… Leider schoss Hannibal das 1:0 und unsere Körner waren noch mehr denn je gefordert. Doch wer jetzt so ein Gefühl hatte, dass wir einknicken könnten… erst recht nach 2 Niederlagen im neuen Jahr… der hatte auch nicht im Gefühl, dass wir ja auch das Motto „Jugend forscht“ verfolgen 😉 Kurz nach dem Gegentor war es eine Flanke von Marvin Heinrich, die bei Johnny landete und dieser Ex-A-Jugend-Kicker knallte 💥 das Leder wunderschön in den Knick. Nicht sein erstes schönes Tor für den TuS! Mit diesem offenen Spielstand ging es dann in die 2. Halbzeit, wo ein weiterer Ex-A-Jugend-Kicker namens Muje den nächsten Hammer rausholte und den Ball diesmal – leicht abgefälscht – oben rechts einschlagen ließ. Zum 3:1 Endstand traf dann erneut unser Johnny. Leider konnte unser Man of the Match nicht über seine Gefühle reden, da der Schiedsrichter ordentlich nachspielen ließ und Johnny schon auf dem Weg zur letzten Bahn war. Was bleibt, ist das gute Gefühl endlich wieder gewonnen zu haben und nicht das Gefühl, dass wir es verlernt hätten. Jetzt gilt es das gute Gefühl mit in die kommende Trainingswoche mitzunehmen und die Niederlagen, als Chancen zu sehen, daraus zu lernen und schließlich charakterlich als Mannschaft daran zu wachsen. Die Anekdote von Andi und den Kickers mit Gregor und Co. erzähle ich dann vielleicht ein anderes Mal 😉

Posted in 1. Mannschaft | Tagged | Leave a comment

Unser erstes Oberligaspiel

Eigentlich dachte ich unsere Körner spielen eine grandiose Saison in der Bezirksliga. Doch als die grün-blauen Gegner aus der Kabine kamen, fühlte ich mich irgendwie in einer Oberligapartie. Ein wunderschöner 1. Mannschaftskader lief auf den Kunstrasen am Zippen. Hatten die sich verlaufen? Fuhr der Bus nicht nach Gütersloh? Doch gerade als ich Ihnen die schnellstmögliche Verbindung raussuchen wollte, beschlich mich das Gefühl, die meinen es ernst… Schon verrückt wie gut wir sein müssen, wenn es Unterstützung von Gündogan, Klopp und Eko Fresh für unseren Tabellennachbarn braucht… und dann auch noch eine komplette Oberligamannschaft. Respekt. Besonders die Zuschauer der 2. Mannschaft von HoWi waren bestimmt froh, mit so günstigen Tickets an ein Oberligaauswärtsspiel zu kommen. Dabei sahen die „Fans“ von HoWi zunächst einen Treffer unseres TUS aus Körne. Unsere walisische Tormaschine traf zum 1:0. Doch musste auch leider mit dieser Aktion vom Feld. Die Kniescheibe war leider nicht mehr da wo man sie vermutete. Und auch wenn unser Schabbel mit ganzem Einsatz der Kniescheibe seinen ursprünglichen Platz wieder zuwies, so muss man nun davon ausgehen, dass die Saison für unseren Conor gelaufen ist… welch eine bittere Geschichte… Danach drehte HoWi nochmal ein wenig auf und sorgte leider noch vor der Pause für ein 1:2. Aber wer dachte, dass wir uns nun ergeben, der kennt unsere Jungs nicht. Denn die freuten sich über ihr erstes Oberligaspiel und brannten den Zippen nochmal so richtig ab. Und in der 83. Minute war es dann fast soweit. Unser Lamboss flankte butterweich auf unseren Senft, doch der vergab aus sehr kurzer Distanz. Die nachfolgende Ecke nickte Strele dann knapp am linken Pfosten vorbei. Und wie es dann manchmal in so einem guten Oberligaspiel ist… wenn du vorne die Dinger nicht machst, dann gibt es hinten einen. So schoss Nico Berghorst sein 6. Oberligator in dieser Saison. Glückwunsch. Nun sollten alle Körner das Spiel echt abhaken und sich auf das kommende Spiel fokussieren. Aber man möge es mir nachsehen, dass ich so kurz nach einer so bitteren Niederlage noch nicht im Kopf habe, ob wir kommende Woche nach Ahlen oder Rheine müssen.

Posted in 1. Mannschaft | Leave a comment

Spinning in der Vorbereitung

Unsere erste Mannschaft ist kurzzeitig mal vom satten Grün aufs Rad umgestiegen. Die Überholspur wurde gemieden und man ist auf dem Boden der Tatsachen geblieben.

Posted in 1. Mannschaft | Leave a comment

Victoria‘s Secret

Nach der 4:1 Schlappe gegen Mengede, war heute wieder ein 3er fällig. Doch da wartete zum ersten Spieltag der Rückrunde die Viktoria aus Kirchderne, die Mengede selbst erst vor gar nicht allzu langer Zeit mit 4:0 besiegte. Wir waren also gewarnt und wollten mit einer konzentrierten Vorstellung überzeugen. Dabei war letztlich das Geheimnis unseres Erfolges nicht die Aufstellung oder gar die Taktik, sondern auch einige neue Akteure, die seit langem mal wieder von Beginn an ran durften. So machte unser Capitano sein erstes Spiel von Beginn an und auch Marvin Heinrich feierte sein Startelfdebüt. Zudem durfte auch Kalle Kalis Kallotron mal wieder von Beginn an ran und alle drei zeigten eine sehr gute Leistung. In der 34. Minute war es dann ein kleiner Geniestreich, denn ein schöner Strich unter den Ball von Heinrich brachte den Ball zu O‘Reilich und der vollendete Herrlich! Da wir uns ansonsten meistens eher neutralisierten, schien das Tor zur Halbzeit immens wichtich. Wir wollten auch in der 2. Halbzeit gut gegen den Ball arbeiten und konzentriert bleiben. Keine 30 Sekunden nach Wiederanpfiff stand es dann aber plötzlich 1:1. Doch unbeeindruckt davon spielten wir weiter nach vorne. Leon schritt dann in der 56. Minute an 3-4 weißen Kirchdernern vorbei und schob den Derbystar in die Maschen. Wie er das gemacht hat, bleibt wohl sein Geheimnis… Nur 10 Minuten später blieb es dann wohl auch Müllerchens Geheimnis, wie er die perfekte Flanke mit dem Außenriss perfekt annahm und auf 3:1 erhöhte. Ebenfalls geheimnisvoll gut hielt heute unser Mongi, der mehr als nur einmal gegen Fröse parieren musste. Als Mongi noch in Halbzeit 1 einen Knall 💥 von Fröse über das Tor und über den Zaun in den Kindergarten lenkte, kommentierte unsere junge Nummer 2 Klicklas das ganze trocken mit den Worten „Den hätte ich festgehalten“, wohl wissend, dass er den Ball holen musste. 😉 In der 69. Minute beendete Conor quasi die Partie und erhöhte auf 4:1. Insgesamt haben alle Körner an diesem Sonntag eine wirklich gute Leistung gezeigt, die einen froh für die letzte wirklich schwierige Aufgabe in diesem Jahr stimmt. Den am kommenden Sonntag geht es gegen 4. Germania, die seit dem 22.09 nur noch einmal knapp gegen Türkspor verloren haben. Hier werden wir wohl jeden Korn aus Körne benötigen, um überhaupt an Punkte zu kommen. Doch bis dahin sind es ja noch fast 7 Tage… und die Vorfreude steigt schon wieder 😍💪🏼

Posted in 1. Mannschaft | Tagged | Leave a comment

Leistungssteigerung in Halbzeit 2 sichert drei Punkte

Alles begann sehr zerfahren und die tief stehende Sonne ließ den Fokus vielleicht etwas schleifen. Vor allem in der 1. Halbzeit gab es Fehlpässe in Massen, verrückt 😜… dabei waren wir doch in Körne. In der zweiten Halbzeit war dann deutlich mehr Zielstrebigkeit zu erkennen. Bereits vor dem 1:0 hatten wir eine klasse Kombination, die jedoch nicht bis zum Tor gelang. Doch in der 48. Minute war es dann soweit. Kevin Kleine knallte den Ball in den Strafraum und unsere Birgit vollstreckte zum 1:0. In der 77. Minute war es dann unser Heinrich – die Pfeilschnelle Edelfuge – die nach wirklich langer Abstinenz zum 2:0 traf 😍 auch hier war es nicht Marvin alleine, der dieses Tor „erzielte“. Sondern Johnny, Leon, Kevin und Conor spitzelten alle mit feinem Füßchen den Ball nach vorne, ehe Marvin dann vollstreckte. Und kurz vor Schluss wird auch klar, warum Conor wieder Birgit ist. Denn Bum Bum Birgit macht nun mal gerne Bum Bum und nicht einfach nur Bum… und so knallte er den Ball zum 3:0 in die Maschen. Nimmt man vor allem die 2. Halbzeit, dann geht der Sieg in Ordnung. Kommende Woche geht es dann nach Mengede. Doch bis dahin heißt es arbeiten, arbeiten, arbeiten 💪🏼💪🏼💪🏼

Posted in 1. Mannschaft | Tagged | Leave a comment

Rojtig gute 20 Minuten reichen zum Sieg

Ein Spiel, dass gezeigt hat, welche Qualitäten wir haben, aber auch wie sehr wir mehr als 11 Spieler brauchen und zum Glück 🍀 auch haben. Allen voran Mujë und Lolo, die die neuformierte Innenverteidigung stellten und sich allen Roj-Spielern in den Weg stellten. Und nach vorne waren wir so zwischen Minute 10 und 25 sehr gefährlich. Aber sowohl Conor (Latte) als auch Senft (knapp links vorbei) brachten uns leider nicht in Front. Danach kamen wir bis kurz vor der Halbzeit nicht mehr richtig zum Zug. Wir hatten sogar Glück, dass Roj ebenfalls nicht traf und wir so mit einem 0:0 in die Pause gingen. In Halbzeit 2 kamen wir dann immer besser ins Spiel und hatten mehrere Mentalitätsmonster im Team. Über Lolo, Niko oder Jonas… man merkte eine grandiose Entschlossenheit, die dann in der 66. Minute auch auf Leon hinüberschwappte. Ein Tempolauf, eine Flanke, ein Sprint von Conor und Klack! das 1:0. Das 2:0 – nur 5 Minuten später – war dann ein ganz wichtiges und vorentscheidendes Tor. Doch wie beschreib ich das jetzt… hmm 🤔… ach ja richtig 💡 …dann in der 66. 71. Minute auch auf Leon hinüberschwappte. Ein Tempolauf, eine Flanke, ein Sprint von Conor und Klack! das 1:0 2:0. Und das 3:0 wieder nur 5 Minuten später war dann ein Ping-Pong-Tor der Extraklasse. Alla „Glaubse nich iss abba wahr“ Zunächst tankt Jonas sich so richtig schön durch und schafft es leider nicht nach schöner Vorarbeit von Jhonny das Tor zu machen… doch irgendwie geht der Ball dann zu Conor und von dort zum Torwart und wieder zu Conor, oder eine Gegenspieler und plötzlich war der Ball nen guten Meter vor der Linie ganz allein und unser Lamboss tippte das Dingen über die Linie. Zwar knallte der Ball noch mehrmals ans Aluminium, doch blieb es am Ende beim 3:0 Erfolg. Am kommenden Wochenende treffen wir dann in unserem letzten Heimspiel der Hinrunde auf die SG Massen. Ziel sollte es sein, bis dahin 11 Mentalitätsmonster von Minute 1 zu haben. Jetzt haben wir ja auch noch 2 Mal Training, um alle Körner für den Winterendspurt zu infizieren 🧛‍♂️

Posted in 1. Mannschaft | Leave a comment