• 1. Mannschaft

    Souverän gewonnen

    Es war das Topspiel des 6. Spieltags. Der 3. hatte den Tabellenführer zu Gast. Doch beim Gast mahlten die Mühlen heute immer einen Tick langsamer. Dagegen waren wir vor allem im Zentrum bei Niko und Kevin fast wie Bienen oder Piranhas. Das süße Fleisch? Der Ball. Und wenn der Gegner diesen nicht direkt hergeben wollte, dann stachen wir zu zweit oder zu dritt zu und holten uns den Ball. Bereits nach 20 Minuten hätte es schon 2 oder 3 zu 0 stehen können, doch irgendwie schien jemand in bester Mario Kart Manier ständig Bananenschalen in den 16er zu schmeißen. Erst rutschte Nils aus und dann Leon. Es war echt verrückt.…

  • A1,  Jugend

    A1 verschenkt Auftaktsieg in der Nachspielzeit

    Es hätte ein Auftakt nach Maß sein können für unsere A-Jugend in Dorstfeld. Nach druckvoller Dorstfelder Anfangsphase übernahmen unsere Jungs mehr und mehr das Kommando, erspielten sich eine Torchance nach der anderen und führten zur Halbzeit nach sehenswertem Spiel verdient mit 3:0. Einziges Manko war die Torausbeute. Mindestens 5 Treffer hätten es sein müssen. Nach dem Wechsel ein komplett anderes Bild. Die Kräfte schwanden, der Egoismus nahm zu. Kaum ein Ball der über 3, 4 Stationen sicher lief. So bekam der Gastgeber aus Dorstfeld Oberwasser und erzielte in der 90. Min. den Ehrentreffer – dachten alle. Doch es gab eine 7- minütige Nachspielzeit in der das Spiel komplett kippte. Am…

  • 1. Mannschaft

    30 gute Minuten reichen gegen Hannibal

    Hannibal war so ca. vor 2200 Jahren ein herausragender Stratege und Heerführer. Die Alpenüberquerung ist oft das erste, was einem zu dieser Person einfällt. Unser Heerführer Grobe skizzierte da nur kurz vor Anpfiff eine mögliche Strategie, wie man direkt mit dem Anstoß die Abwehr von Hannibal – der Bezirksligamannschaft – überqueren könne. So schnell hätte jedoch nichtmal der beste und schnellste Geschichtslehrer die Alpenüberquerung erzählen können, wie unsere 11 Körner auf dem Kunstrasen den Platz überspielten und Conor im 16er selbst erstmal wach werden musste, um den Ball dann am Torwart vorbeizuschieben. Nach 10 Minuten war es wieder eine gut rausgespielte Aktion die Tommy Taube aus 18 Metern in die…

  • 2. Mannschaft

    TuS Körne II – VfR Sölde II 1:5

    Ein ansehnliche Fussballspiel für die Kreisliga B. Sölde hatte viel Ballbesitz und sich in Hälfte eins nicht aus der Ruhe locken lassen. Sie agierten mit vielen langen Bällen über unsere Viererkette hin weg, die steht’s für Gefahr sorgten. Nach einem ungenauem Pass im Spielaufbau erwischte uns der Gast ungeordnet und erzielte die Führung. Diese wurde kurz darauf auch noch ausgebaut, nachdem aus dem Gewühl ein Sölder überraschend einfach mal den Ball aufs Tor schlenzte und dieser im langen Eck einschlug. Von nun an mussten wir deutlich mehr investieren und waren in der Schlussviertelstunde ordentlich am Drücker. Die beste Möglichkeit erspielten wir uns über außen, wo Marx sich durchtankte und gut…

  • 1. Mannschaft

    Erster Heimsieg der Saison

    Es war der 1. September 2019 und bereits der 4. Spieltag. Dieser war ganz im Zeichen des VFR Sölde. Zuvor hat die 2. Mannschaft des VFR schon gezeigt, wo der Frosch die Locken hat. Im Spiel der 1. Mannschaften wollten wir dann aber die Punkte am Zippen halten. Doch das machte Sölde uns von der ersten Sekunde an sehr schwer bis extrem schwer. Bereits im ersten Laufduell hielt ein Grüner gegen unsere Andilope die Sohle auf sein Sprunggelenk. Dies nahm der oftmals zu lasch agierende Schiedsrichter leider nur zur Kenntnis. So entwickelte sich in den ersten 15 Minuten ein kampfbetontes Spiel ohne wirklichen Spielfluss. Und wenn es dann doch mal…

  • 2. Mannschaft

    Westfalia Wickede II- TuS Körne II 3:4

    Bei der Hitze hätte man sich das Leben leichter machen können, in dem man kompakt steht und den Gegner laufen lässt. Pustekuchen. Wickede war von Beginn an bemüht uns unter Druck zu setzten und spielte viele Bälle in die Tiefe. Da hatten wir mehrere Konterchancen die leider ohne Erfolg gekrönt wurden. Ein Pfostenschuss von Ziepke war das einzige nennenswerte Dingen. Nun doch aber das 0:1 für uns, das geprägt war von Fehlern. Langer Abstoß, beim Kopfballduell will niemand so richtig an den Ball, so dass der Ball noch länger wird und unser Stürmer den zu hoch stehenden Torwart Überlisten konnte. Durch die Führung war der Gastgeber noch motivierter und kamen…

  • 1. Mannschaft

    Prinz und Taube mit Doppelschlag

    Es waren gerade einmal vier Minuten gespielt. Ein Freistoß an der Strafraumkante. Conor Birgit Prinz schlenderte zum Ball und unser Coach fragte sich schon, was zum Teufel er da macht. Doch ehe er sich aufregen konnte, musste er schon jubeln. Denn unsere rote Prinz verwandelte direkt und brachte unsere Körner schnell auf Kurs. In Minute 18 watschelte Berni der Blitzfotograf an unserer Bank vorbei und erkundigte sich, ob die andere Hälfte auch bespielt werden dürfe. Doch HoWi 2 hatte sich hinten eingeigelt und suchte wenn dann nur über den schnellen 11er sein Glück. Doch kurz vor der Trinkpause erhöhte Conor auf 2:0. Das ärgerliche war, dass wir danach durch deren…