Wir freuen uns über weiteren Trainernachwuchs im Jugendbereich. Tobias Rudolf und Surush Ghouchani verstärken ab sofort die C2-Jugend und Ahmed Boulaich übernimmt die F5-Jugend. Wir wünschen Euch gutes Gelingen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch die Eltern und Kinder der neuen Teams. Herzlich Willkommen!  

Den Anschluss zur Tabellenspitze büßte die Erste Mannschaft am Ostermontag bei Phönix Eving ein. Wieder verlor man ein wichtiges Spiel gegen einen direkten Tabellennachbar und konnte nur selten überzeugen. Somit war das 1:3 eine logische Konsequenz und wahrscheinlich der letzte und finale Weckruf, um noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitzureden. Dies scheint aber nur realistisch, wenn das Team um Dominik Grobe nochmal deutlich zulegen wird.

Den ersten Sieg im neuen Jahr sicherte sich die Zweite Mannschaft beim 1:0 in BV Lünen. Die deutliche Überlegenheit hätte eigentlich noch höher ausfallen können, letztendlich wurde es am Ende sogar gegen 10 Lüner nochmal eng. Dennoch hatte das Spiel gezeigt, dass Steigerungen von Spiel zu Spiel möglich sind und die mangelhafte Saisonvorbereitung langsam kompensiert wird.
Ein kurioses Spiel gewann die vierte gegen das Team aus Eving Lindenhorst. Gleich 4 Rote Karten zeigte der Schiedsrichter dem Gegner, der selbst nicht vor Tätlichkeiten innerhalb der eigenen Mannschaft zurückschreckte. Das knappe 5:4 war am Ende fast schon nebensächlich, da zum Abpfiff auch noch die Polizei den Zippen besuchte, um diverse Auseinandersetzungen zu bereiningen. Das Team von Andreas Kremski verhielt sich aber vorbildlich und lies sich nichst zu schulden kommen.
Die Dritte Mannschaft hatte am Montag spielfrei.

Die kommenden Spielbegegnungen der Senioren finden am Ostermontag statt. Dabei bestreiten Erste (bei Phönix Eving Anstoss 15:00) und Zweite Mannschaft (bei BV Lünen Anstoss 15:00) Auswärtspiele und nur die Vierte spielt auf dem Zippen (gegen Lindenhorst um 15:00). Die Dritte hat spielfrei.

Ein sehr durchwachsendes Wochenende erlebten die vier Seniorenteams der DjK am Sonntag. 
Wieder einmal vergaben die Kicker der Ersten unzählige Einschussmöglichkeiten, um dann noch in der zweiten Hälfte eine 3:4 Niederlage gegen Osmanlispor hinnehmen zu müssen. Einige individuelle Fehler machten es dem Gegner viel zu einfach. Diese Niederlagen hinterlässt einen deutlichen Dämpfer, für die angestrebten Ambitionen, im Kampf um den Aufstieg noch ein Wort mitzureden.
Die Zweite Mannschaft erkämpfte sich ein gerechtes 1:1 gegen Asseln. Allerdings wurde das Spiel nicht 90 Minuten alt, denn in der 60 Minute erlitt ein Spieler von Asseln einen Zusammenbruch und musste mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht werden. Im Einvernehmen beider Teams und durch die Besorgniserregenden Eindrücke, wurde das Spiel nicht mehr angepfiffen.
Auch die dritte Mannschaft vergab eine gute Möglichkeit den Sieg in Schwerte vom letzten Sonntag zu vergolden. Aber nach zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 verlor man unnötig mit 2:4 gegen Kruckel. Mangelnde Disziplin in einigen Mannschaftsteilen, ergänzte die nachlassende Konzentration. Ein Punkt wäre bei kleverer Aufteilung möglich gewesen.
Auch die Vierte konnte ihren Aufwärtstrend nur bedingt bestätigen und blieb mit dem 1:1 in Lünen unter ihren Möglichkeiten, denn man vergab auch hier beste Chancen, um das Spiel zu gewinnen. 

logo
Das Sanitätshaus Schock nahm am vergangenen Dienstag und Mittwoch am Zippen Maß. Spieler aller 4 Seniorenmannschaften konnten unter fachmännischer Beratung erfahren, ob z.B. eine Einlage etwaige Fuss- oder Rückenprobleme beseitigen kann und worauf sonst bei Schuhwerk etc. zu achten ist. Die DjK bedankt sich bei der Firma Schock für die Unterstützung unserer Teams!

IMG-20150325-WA0000.jpgIMG-20150325-WA0001.jpgIMG-20150325-WA0002.jpgIMG-20150325-WA0003.jpgIMG-20150325-WA0004.jpg

F2 und F3 konnten ihre Auswärtsspiele gewinnen. Die F2 gewann mit 6:2 in Lünen Brambauer und die F3 mit 5:4 in Kirchhörde. Glückwunsch Jungs!

luenen

Sehr unterschiedliche Ergebnisse und Erkenntnisse erbrachte der vergange Spieltag der Senioren. Die Erste Mannschaft gewann trotz geschwächtem Kader mit 6:1 in Brackel 61. Die Zweite konnte nur eine Halbzeit in Husen mithalten und verlor deutlich mit 1:7. Dagegen setzte sich die Dritte im Auswärtsspiel gegen Etus Schwerte nach 1:3 Rückstand noch mit 4:3 durch. Ein 2:2 der Vierten gegen FV Scharnhorst komplettiert den Spieltag.

Mit dem verdienten Auswärtssieg aus Eving wollten die Jungs der A1 im richtungsweisenden Heimspiel gegen Mengede 08/20 einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen. Doch bereits in der 4. Minute versenkten die Mengeder einen Freistoß von der 16er-Kante ins Körner Tor. Kurze Zeit später war es dann Timo, der die Körner mit einem gehaltenen Strafstoß im Spiel hielt. Endlich aufgewacht setzten die Jungs in rot Mitte der 1. Hälfte erste Akzente nach vorne und Noah erzielte nach schöner Vorarbeit von Niko den Ausgleich.
Eigentlich im Spiel und überlegen leisteten sich unsere Jungs einen Fehler im Spielaufbau, den der Gegner mit dem 2:1 bestrafte, womit es in die Pause ging. Von der eigenen Leistung enttäuscht zeigten die Körner nach dem Wechsel dann, dass sie endlich den ersten Heimsieg der Saison einfahren wollten. Philip per Kopf (48.) und Noah per Fernschuss (53.) drehten das Spiel zu Gunsten der Körner, die nun klar das Heft in die Hand nahmen. Niko schloss nach schönem Solo kurze Zeit später zum 4:2 ab, womit das Spiel endgültig auf die Seite unserer Jungs kippte. In der Folge erzielten Ali per Elfmeter und Jusuf nach tollem Konter den 6:2 Endstand.
Mit nun 5 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und spielfrei am kommenden Sonntag, können die Jungs von Jürgen und Robin Timm relativ beruhigt und wohlverdient in die spielfreie Zeit gehen. An dieser Stelle nochmal herzlich Dank an alle, die dem Wetter trotzten und unsere Jungs unterstützt haben! (R.T.)

mengede

Nachdem die A1 das Spiel bei Eving Selimyie Spor verdient mit 2:0 gewinnen und somit die Abstiegsränge verlassen konnte, gastiert nun am kommenden Wochenende das Schlusslicht aus Mengede am Zippen. Mit einem Sieg könnten die Jungs von Jürgen und Robin Timm den Vorsprung auf den Tabellenletzten auf 6 Punkte ausbauen. Anstoß ist um 11 Uhr und die Mannschaft ist für jede Unterstützung dankbar.

Nachdem Mario Sopar in der vorletzten Woche von seinem Amt als Trainer der Zweiten zurückgetreten war, übernimmt nun Stefan Erbe, Coach der Dritten Mannschaft bis zum Saisonende die Verantwortlichkeit der Reserve. Marc Maigatte, der als Co. in der Dritten aktiv ist, rückt in die Teamleitung dieser Mannschaft.  

Ein Dreier sprang am Wochenende für die Djk-Senioren heraus, denn nur die Erste Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen Brambauer durch einen 3:1 (Arbeits)-Sieg positive gestalten. Den Rückstand durch ein Gästekonter glich man noch vor der Halbzeit aus und drehte verdient das Spiel in der zweiten Halbzeit.

15märz1sm

Die Zweite Mannschaft verlor knapp ihren Auftakt gegen NK Zagreb. Das unglückliche 1:2 hätte zum Ende der zweiten Halbzeit noch zum Unentschieden werden können, wenn die letzten guten Möglichkeiten zum Torerfolg geführt hätten. Moral und Einsatz lassen auf Verbesserungen im nächsten Spiel hoffen.

Dritte und Vierte Mannschaft verloren deutlich ihre Spiele und konnten nur selektive Akzente setzen, die nicht zu einem ausgeglichenen Ergebnis führen konnten. Das deutliche 0:6 der Dritte gegen Schüren zeigte noch einige Defensiv-Probleme auf und das 1:4 der Vierten spiegelte den Spielverlauf nur bedingt wieder, indem man lange Zeit das Spiel hatte Mitbestimmen können.

Die F3 von Ahmed Berro bleibt ihrer Erfolgslinie treu und konnte erneut einen hohen Sieg verzeichnen. Das 12:0 vom Wochenende gegen Brüninghausen zeigte nicht nur die Stärke der Feldspieler, sondern auch F3-Keeper hielt sein Tor sauber. Klasse Jungs!

12gegenbrueninghausenfx

Möglicherweise war auch der "hohe Besuch" am Rande des Spiels der F2 ausschlaggebend für das 4:2 unserer F2. Kevin Großkreutz hatte in jedem Fall motivierende Worte für die Jungs von Claudius Klöpper und die Kids freuten sich nicht nur über das kurze Treffen, sondern auch über die vier geschossene Treffer!

kemning1.jpgkemning2.jpgkemning3.jpgkemning4.jpg
 

Mario Sopar, Trainer der 2. Mannschaft ist in der vergangenen Woche von seinem Amt zurückgetreten. Seine Entscheidung begründet sich in der persönlichen Betrachtung zukünftiger und aktueller Probleme im Team. Der Verein akzeptiert diesen Schritt und möchte sich auch an dieser Stelle nochmal für seine Arbeit bedanken. An einer Nachfolge-Regelung wird gearbeitet und in Kürze mitgeteilt.

sopar-klein

Die F3 gewann im Derby gegen Wambel mit 4 zu 1 und hätte dabei noch deutlich höher gewinnen können. Glückwunsch zum Sieg!
 
viereinsinwambel

Nachdem am 1. Spieltag der Finalgruppe 1 Mengede 08/20 mit 5:1 besiegt werden konnte (Tore durch Eray, Lucius und Dilcan), stand am 28.02.2015 das Spiel bei Westfalia Wickede im Pappelstadion an. In dieser Partie mussten unsere Jungs leidvoll erfahren, dass eine verschlafene Anfangsphase ein Spiel entscheiden kann. Bereits nach acht Minuten führte der Gastgeber mit 2:0, da der Defensivverbund unserer Truppe noch keine Ordnung gefunden hatte. Anschließend fand unsere F1 aber besser ins Spiel und hatte gute Einschussmöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. In dieser Sturm- und Drangphase erzielte Wickede durch einen gut gesetzten Konter kurz vor der Pause das 3:0.

In der zweiten Halbzeit bewiesen die Körner Mannen dann tolle Moral. Denn obwohl Wickede auf 5:0 erhöhen konnte, steckten die Jungs nicht auf und erzielten binnen sechs Minuten drei Tore (33. Boris, 34. Eray, 39. Lucius). Wären also die unsäglichen ersten acht Minuten nicht gewesen, hätte man vielleicht einen Punkt aus dem Pappelstadion mitnehmen können. Was bleibt ist die positive Erkenntnis, dass man die zweite Halbzeit gegen ein sehr starkes Team mit 3:2 für sich entscheiden konnte und dass die Jungs auch nach frühen Rückschlägen ihren ausgeprägten Team- und Kampfgeist nicht verlieren.

Mit gemischten Ergebnissen ging die Senioren-Vorbereitung am Wochenende in die Endphase. Die Erste gewann souverän mit 6:0 gegen Kaiserau und bot eine gute Leistung. Sicherlich hatte die Truppe von Dominik Grobe auch noch etwas nach der deutlichen Niederlage in Kemninghausen "Gut zu machen". Auch die Zweite gewann ihr Testspiel gegen Dorstfeld überzeugend mit 4:2. Eine kurze Schwächephase und ein verletzter Torwart brachte ein kurzeitiges 2:2, dass die Jungs von Mario Sopar aber in der Schlussphase wieder mit zwei weiteren Toren ausbauen konnten. Dritte und Vierte verloren ihre Spiele, ein 2:8 gegen Bochum Weitmar und ein 0:3 in Hamm brachten nochmal wichtige Erkenntnisse und zeigten Schwachstellen auf, die es bis zum Saisonbeginn zu beheben gilt.     

Wieder aus dem Archiv geholt!

Erkältungs- und Grippe-Erkrankungen sind aktuell wieder stark im Umlauf. Auch für uns als Verein, kann dies wichtige Fragen aufwerfen. Deshalb haben wir in Kürze mal die wichtigsten Verhaltensregeln und Empfehlungen zusammengefasst:

Grippe oder Erkältung?
Eine mittelstarke Erkältung dauert mindestens eine Woche, eine Grippe wesentlich länger! Selbst bei einer Erkältung ist Sport tabu (bei einer Grippe sowieso) und wenn überhaupt, ist nur gehende Bewegung hilfreich für den Körper. Laufen und Pulsintensive Anstrengungen können den Organismus nicht nur schwächen, sondern auch weitere Folgen mit sich bringen. Deshalb, kein Training und besser auch nicht zum Platz kommen, solange die Erkältung den Körper stark schwächt. Oftmals lassen sich starke Erkältungen nicht von einer Grippe unterscheiden, deshalb ist der Gang zum Arzt bei starken Symptomen angeraten. Selbst wenn man sich nach der Einnahme von Medikamenten besser fühlt, sollte man nicht aktiv Sport betreiben und sich eine komplette Genesung gönnen. 

Große Verantwortung bei eigener Krankheit!

Wer Krank ist, bleibt zuhause! Kein Aber, Keine Ausrede! Immerhin ist man selbst eine potentielle Ansteckungsquelle und trägt dazu bei, dass auch andere Krank werden! Fahrlässig ist, wer durch seine Anwesenheit noch die gesamte Mannschaft schwächt. Trainer und Betreuer dürfen und sollen ihre Spieler im Zweifelsfall auch Heimschicken.

Hygiene!
Händewaschen gehört zu einer der hilfreichsten Massnahmen! Wer mit vielen Menschen in Berührung kommt, sollte sich mehrfach täglich und in ausreichender Form die Hände waschen. Dabei auch darauf achten, dass es mindestens 30-45 Sekunden dauert, heißes Wasser benutzt wird und die Hände komplett eingeseift wurden.

Sportsachen waschen!
Es sollte selbstverständlich sein, dass Sportsachen nach dem Training/Spiel gewaschen werden und nicht benutzt in der Sporttasche verbleiben.  Feuchtigkeit ist ein idealer Nährboden für Krankheitserreger. Feuchte Fußballschuhe sollten ausgelüftet werden und danach getrocknet werden. Am besten alle Sachen aus der Tasche nehmen und die Tasche zum Auslüften nach draussen stellen!

Keine nassen Haare!
Nach dem Duschen, sollte man sich nicht mit nassen Haaren auf den Weg machen. Zumindest eine warme Mütze kann helfen, sich nicht zu erkälten. Man kann auch einfach einen Haarfön in der Kabine benutzen (Das sind diese stromgeladenen Teile die warme Luft erzeugen ;).  

Trainingsbekleidung
Auch wenn die Temperaturen irgendwann wieder steigen, warme Bekleidung beim Training macht Sinn! Kurze Hosen sind unter 8 Grad nicht zu empfehlen, da es immer Phasen gibt, in denen man schnell auskühlt. Deshalb lange Hosen, Funktionsshirt und Trainingsjacke sind minimum. Wer will, nimmt Sportunterwäsche, die den Schweiß besser abführt und die darüberliegenden Textilien weniger befeuchtet.  

In der letzten Vorstandssitzung des Gesamtvorstands der Fußball-Abteilung wurden aktuelle und zukünftige Themen besprochen, die auch weitreichende personelle Veränderungen mit sich bringen. Frank Zabukovec wird aus beruflichen Gründen das Amt des sportlichen Leiters komplett aufgeben und unser erster Vorsitzender Jürgen Kruschka wird aus familiären Gründen nach Norddeutschland ziehen. Die Nachfolge von Frank ist bereits mit Michael Bartel neu besetzt.

Für die Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Jürgen, wird aktuell an einem Konzept gearbeitet, dass zum Sommer realisiert werden wird. Sein Umzug wird zwar bereits zum Ende März erfolgen, der Vorsitz wird dann kommissarisch bis zur nächsten Hauptversammlung fortgeführt. Eine offizielle Regelung wird dazu im März bekannt gegeben.

Schon jetzt wollen wir Frank als auch Jürgen für ihre enorm positive und wichtige Vereinsarbeit danken. Sicherlich reicht gerade bei Jürgen eine Nachricht wie diese hier nicht aus, um das Geleistete ausreichend zu würdigen. Wir sind sicher, dass dies an einer anderen Stelle noch in entsprechender Form passieren wird.
Desweiteren wird auch Paul Dobbelmann den Verein zur Ende der Rückrunde als 2. Jugendleiter verlassen. Auch ihm möchten wir hier den Dank für seine langjährige Arbeit aussprechen.

Mit einem deutlichen 7:1 startete die Zweite Mannschaft in ihre Vorbereitung. Gegen den FC Merkur lies man von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass man dieses Spiel gewinnen werden würde. Trainer Mario Sopar war nicht nur mit den 7 schön herausgespielten Toren zufrieden, sondern auch mit dem Auftreten seines Teams. Am kommenden Wochenende spielt man um 15:00 Uhr zu Hause gegen Marten.

Neben einer Fitness-Zusatzeinheit überzeugte die Erste von Dominik Grobe auch am Sonntag im Freundschaftsspiel gegen Lünern. Sieben Tore sprechen eine deutliche Sprache. Wie man sieht können auch andere Fachfrauen den Jungs noch etwas beibringen. Ob das der entscheidende Grund für das 7:2 war , bleibt aber unbekannt ;)

fitness

Alle Mannschaften stehen nun am Anfang der Vorbereitungen und verzeichnen schon die ersten Erfolge oder erleben besondere Ereignisse. Die A-Jugend besuchte als spannende Alternative die Superjump XL Einrichtung. Dabei war der Spass nicht nur sprunghaft, sondern auch der Basketball wurde via Trampolin spektakulär versenkt.

superjumpxl-dortmund-trampolinepark- eli-3 960 550 3

Mit einem überzeugenden 8 zu 0 gewinnt die F3 in Husen. Besonders die Torwart-Leistung des Teams von Ahmed Berro wusste zu überzeugen. Glückwunsch zum tollen Spiel!

8toregegenhusen

Ein Auswahljugend-U15-Team von der britischen Newfield-School ist am 14.2. zu Gast auf dem Körner Kunstrasen. Neben einem Besuch beim BVB werden die Kids aus Sheffield auch am Zippen eine kurzweilige Zeit verbringen. Wir danken dem Kreis Dortmund und Herrn Walter Toetz für die Vermittlung. Anstoss ist um 15:00 Uhr. Wir und unsere Gäste freuen sich über Euren Besuch! 

Auch die 2015er Auflage unseres Dart-Turnieres war nicht nur gut besucht, sondern auch hochkarätig besetzt. Das Finale zwischen Daniel Klemke und Mathias Jugl hätte selbst bei Eurosport viele Zuschauer begeistert und wurde von Mathias gewonnen. Die weiteren Plätze sicherten sich Daniel Schammert und Nils, der auch die höchste Punktzahlwertung für sich kassierte. Organisationsleiter Ralf Klick war mit der Verlauf, ebenso wie alle anderen Teilnehmer, sehr zufrieden. Wir gratulieren!

AkjZtdgmsD1k2ltEri1U7mS_pYb-zlC_EjD-3eAqS18z.jpgAlNQF0c5Z2ypXbCmK5CKf1jxu2zm6Kl0KQ5uRrSGFCpk.jpgAms2mbOnvibTqUE0zBKTqmJzkCFzA2843jXCLXhvZZ6c.jpgAs-7F7HzKzsMEY51XO0bOKLRso-Kggik6nL75ITzspeE.jpgAuuEKwVQztY9lzIT4W427motfoNmN0VIyatgQObir700.jpg
 

Unser Minikicker-Jahrgang 2010 sucht ab sofort einen oder besser gleich zwei neue Trainer, die Spass daran haben, den Kids die ersten fussballerischen Elemente zu vermitteln. Keine Angst, wir suchen keine Trainer-Profis, sondern vielmehr Menschen, gerne auch aus der Jugend, die mit sozialer Kompetenz und Engagement den Kinder zeigen, wieviel Spass Fussball im Verein macht. Fragen? Wie immer einfach mailen, anrufen oder vorbeikommen! Wir freuen uns auf Dich! 
Rückfragen beantwortet auch hierzu Andreas Berkenbusch: Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel:015151713951 

Die Djk freut sich über die weiteren tollen Entwicklungen im A-Jugendbereich und kann Robin und Jürgen Timm auch für die kommende Saison als verantwortliche Trainer verpflichten. 

In der spiel- und trainingsfreien Winterpause gab es eine schöne Überraschung für die F1. Anlässlich der gewonnenen Herbstmeisterschaft in der Findungsgruppe 1 stattete das "Universum Fit-Gym" das Team mit neuen Sporttaschen aus.

neue-Taschensm

Das Univsersum ist bestrebt, einen gemeinsamen Weg zu körperlichem und geistigem Wohlbefinden zu finden. Der Sportpark versucht einen Ort zu schaffen, den Alltag loslassen zu können. Ein Ort für die ganze Familie! Durch eine große Auswahl an Aktivitäten wird den Mitgliedern und Gästen ein abwechslungsreiches Sport-, Freizeit- und Wellness-Angebot geboten. 
Wer mehr über den Universum Fit-Gym Sportpark erfahren möchte, verschafft sich am besten unter http://www.universum-fit-gym.de/ einen Überblick oder fährt einfach mal vorbei: Universum Fit-Gym, Köln-Berliner-Straße 144, 44287 Dortmund.

Einen tollen Ausflug ins Dorstener Atlantis machte die D1. Trainer Deniz Özdemir konnte mit seinen Jungs und seinem Betreuerteam einen gelungen Tag erleben und alle freuen sich auf die kommende Vorbereitung der Rückrunde.

schwimm1sm

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der D2 wurden den Kindern neue Trainingsanzüge überreicht. Auf diesem Wege bedanken wir uns bei der Firma Sanitär und Heizungsbau Wachholz für die finanzielle Unterstützung. Nach einer erfolgreichen Hinrunde im oberen Tabellendrittel kann auf eine vielversprechende Rückrunde gehofft werden.

Anzügesm