Nachdem nun auch der aktuelle Tabellenführer der Kreisliga C4 Etus Schwerte nicht auf dem Zippen gegen unsere 3. Mannschaft gewinnen konnte, zeigt sich immer mehr, dass sich das Erbe-Team als zweitbeste Rückrundenmannschaft endgültig etabliert hat und man für die kommende Saison mit höheren Ansprüchen planen kann.

tabelle rück 3m


Mit einem verdienten 7 zu 0 setzte sich die F1 am Wochenende gegen Brambauer durch. Für die neue Saison sichtet das Team von Ahmed Berro bereits ab dieser Woche. Seine Mannschaft wird die kommende E2 stellen und sucht erfahrene Kids des Jahrgangs 2007. Am 12.05., 19.05. und 26.05. zwischen 16:00 und 17:30 finden die Sichtungseinheiten statt. Rückfragen könnt ihr gerne auch telefonisch an Ahmed Berro stellen (0176 417 83326).


An einem sommerlichen Tag bezwingt das Team von Dominik Grobe den Gegner aus Eving Lindenhorst mit 6 zu 0. Einen dann doch noch ungefährdeten Sieg bescherten die Tore von Taube (2), Lümkemann, Rathke, Uellendahl und Stab. Fünf von ihnen fielen erst in der zweiten Halbzeit.

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg

Am vergangenen Sonntag reiste die erste Mannschaft des TuS Körne erneut nach Lünen um im Meisterschaftsspiel gegen BW Alstedde anzutreten. Das Letzte von vier Spielen gegen eine Lüner Mannschaft stand an und sollte mit einer frustrierenden 3:2 Niederlage beendet werden. Dabei sah es für die Männer vom Zippen ab der ersten Minute allerdings gar nicht aus. Mit dem ersten Angriff der Partie vollendete Thomas Taube nach Vorarbeit von Mario Barth Neto zum 1:0. Eine frühe Führung die normalerweise Sicherheit geben sollte um gut in die Partie zu finden. Statt mit dem Wissen dieser Führung im Rücken ein kontrollierte Spiel zu machen, agierte man aber alles andere als strukturiert und auf Ballbesitz bedacht. Die Vorgabe, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und sich über dominantes Kurzpassspiel zum gegnerischen Tor durchzukombinieren gelang nur in Teilen. Der Gegner nutzte die überhasteten Spieleröffnungen der Körner Mannschaft immer wieder mit gezielten langen Bällen hinter die Körner Abwehrreihe die mehr als einmal für Gefahr vorm Tor von Tobias Spantig sorgten. Es wurde mitunter nicht konsequent verteidigt, was jedoch stets glimpflich ausging. Die Chancen die man gegen die nicht ganz so eng stehende Defensivabteilung des Gegners herausspielen konnte, wurden wie schon in den vergangenen Wochen sträflich vergeben. So passte es in Bild, dass durch eine Unkonzentriertheit, genaugenommen eine nicht umgesetzte taktische Vorgabe, bei einem eigenen Eckstoß der Ausgleich des Gegners, durch einen Konter in Überzahl erfolgte.

Das rüttelte die Körner Mannschaft etwas wach und ließ sie etwas cleverer und konzentrierter spielen. Das 2:1 aus Körner Sicht konnte dann doch noch vor dem Pausentee erzielt werden. Nach einem schnellen Spielzug konnte sich Justin Nordberg auf der Außenbahn durchsetzen und brachte eine gezielt scharfe Hereingabe vor das gegnerische Tor, wo der mitgelaufene Mario Barth Neto sehenswert vollendete.
In der zweiten Hälfte war die klare Vorgabe fortan den Ball und damit auch den Gegner laufen zu lassen. Das gelang fast gar nicht. Alstedde kam entschlossen und aggressiv aus der Kabine und wählte eine härtere Gangart. Die Männer vom Zippen hielten zwar dagegen. Merkten aber auch, dass der Unparteiische seine lockere Spielleitung beibehielt. Die Folge waren Hektik und permanente Reklamationen von beiden Mannschaften auf dem Platz. Alstedde schaffte es damit ihre Gäste komplett aus dem Konzept zu bringen. Die Formation wurde kaum noch gehalten, was dem Gegner ermöglichte zunächst auszugleichen und später noch aus abseitsverdächtiger Position das Siegtor zu schießen. Hervorzuheben sei hier noch Tobias Spantig. Der sein Team durch mehrere starke Szenen im Spiel hielt. Erst als Körne im Rückstand war, war ein aufbäumen zu erkennen, was für die letzten 15 Minuten aber nicht mehr für den Ausgleich reichte.
Unnötige Niederlage, da man es zwei mal nicht schaffte eine Führung zu verwalten, sich dafür statt dessen von einem durchaus schlagbarem Kontrahenten aus der Ruhe bringen ließ. (J.G.)

Es spielten:
Tobias Spantig - Johannes Bolz (Dennis Rathke - 67.‘), Christopher Kalis, Domagoj Jurcevic, Deniz Özdemir – Mike Muretic, Mario Barth Neto, Johannes Staab, Christopher Ruwe – Justin Nordberg (Mike Joecks – 67.‘), Thomas Taube

Auch in diesem Jahr war das von Julian Berkenbusch organisierte Jugend-Fussball-Camp eine runde Sache. Viele Dortmunder Kids nutzen in den Osterferien die Möglichkeit unter besondere Anleitung ihre fussballerischen Fähigkeiten zu intensivieren. Logisch, dass weitere Veranstaltungen für dieses Jahr geplant sind. Wir freuen uns auf Euch!!

fussballcampostern2016

ansagesm

Auch bei den Minis 1 muss Trainer Miro manchmal etwas "genauer" werden. So wie hier geschehen! Es folgte eine Leistungssteigerung und ein knapper 4 zu 3 Erfolg bei der G1 von Husen Kurl. Gut gemacht!

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Mannschaft der DJK TuS Körne den BV Brambauer II aus der Nachbarstadt Lünen am Zippen. Wie erwartet sollte die Aufgabe an diesem Spieltag eine schwierigere werden, wie noch in den zwei Wochen zuvor. Der Gast stand tief und lauerte auf Konter in Form von schnell gespielte lange Bälle in den Rücken der Körner Viererkette. Der TuS war gezwungen das Spiel zu machen und tat sich schwer die kompakte Verteidigung des Gegners auseinander zu ziehen und somit Räume zu schaffen. Lediglich einmal wurde es für den Gästetorhüter gefährlich. Nach einem sehr sauber gespielten Angriff wurde aus kürzester Distanz nur das Quergebälk getroffen. Der abgeprallte Ball wurde anschließend noch mit einem starken Schuss von der Strafraumkante wieder scharf gemacht, aber mit einer starken Parade des gut aufgelegten gegnerischen Torwarts vereitelt. Dass es zur Pause 0:0 stand war auf Seiten der DJK Tobias Spantig zu verdanken. Er entschied eine Eins-gegen-Eins-Situation ebenfalls für sich und hielt damit sein Team im Spiel.

28 2 

Die zweite Hälfte begann von nun an etwas temporeicher. Der TuS war jetzt deutlich gefährlicher und hatte sichtbar mehr Zug zum Tor der Lüner. Brambauer beantwortete die Attacken ebenfalls mit sehr zielstrebigen Kontern. Für den neutralen Zuschauer war es sicherlich eines der unterhaltsameren Kreisliga-A-Spiele.
Gerade als die Führung für Körne in der Luft lag; nachdem zwei hochkarätige Chancen vergeben wurden, schlug Brambauer zu. Eine zu kurz geratene Befreiungsaktion und der anschließende Ballverlust nutzte der Gegner aus und verwandelte aus seiner Sicht im günstigsten Augenblick des Spiels (0:1 - 59.‘).
Körne ließ sich davon aber nicht beeindrucken und spielte geduldig weiter zielstrebig aufs Gästegehäuse. Nach weiteren hundertprozentigen Chancen hätten die Jungs vom Zippen schon sicher führen müssen. Das völlig überfällige Tor wollte aber einfach nicht fallen. Dass der TuS noch Chancen auf Punkte hatte, war erneut Tobias Spantig im Gehäuse der Körner zu verdanken. Erneut blieb er Sieger, als ein gegnerischer Spieler vollkommen alleine und unbedrängt vor ihm auftauchte.
Bis zur 90. Spielminute musste man kämpfen bis dann doch noch das Tor zum 1:1 fiel. Die sicherlich schwierigste Situation des heutigen Tages nutzte der eingewechselte Comebacker Maik Lümkemann nach Zuspiel vom ebenfalls frisch ins Spiel gebrachten Christopher Ruwe.

284x

Der Punkt war letztlich in Ordnung. Wenn man aber die mangelhafte Chancenverwertung über das Spiel hinweg mit einbezieht, wären sicherlich drei Punkte drin und auch verdient gewesen.
Trotz des enttäuschenden Ergebnis muss man die Moral der Mannschaft hervor heben, die sich aufgrund des Rückstandes nicht aus der Ruhe hat bringen lassen und zu keinem Zeitpunkt der Zweifel aufgekommen ist sich nicht noch etwas zählbares in diesem Spiel zu erkämpfen. Am kommenden Sonntag gehen die Lüner Wochen weiter. Die DJK muss beim punktgleichen Tabellennachbarn Preußen antreten. Sicherlich eine anspruchsvolle Aufgabe, die aber auch nicht unlösbar ist.

Es spielten:
Tobias Spantig - Mike Murretic, Christopher Kalis, Salvatore Fiorentino (Dennis Rathke - 67.‘), Deniz Özdemir (Christopher Ruwe - 63.‘) – Nikola Ilic, Mario Barth Neto, Domagoj Jurcevic, Lennart Rettler – Ibrahima Bah (Maik Lümkemann – 68.‘), Thomas Taube

Alle drei Trainer der bestehenden Senioren-Teams bleiben ihren Mannschaften auch in der neuen Saison erhalten. Dominik Grobe erhält für seine Arbeit mit der ersten Mannschaft noch weitere Team-Unterstützung, Martin Halagiera und Sebastian Podubrinn werden sich weiterhin um die Reserve der Djk kümmern und ab Sommer freut sich Stefan Erbe über die Rückkehr von Marc Maigatte als Co-Trainer der 3. Mannschaft. Eine vierte Mannschaft ist nicht geplant. In Kürze werden wir alle Trainerteams nochmal genauer vorstellen und deren Ziele und Ambitionen für die kommende Spielzeit genauer beleuchten.  

Am vergangenen Samstag stand das nächste Punktspiel der ersten Mannschaft der DJK TuS Körne an. Die , aufgrund des Derbys verlegte Partie, fand bei feinstem Fußballwetter statt. Einziger Wermutstropfen war die Tatsache, dass man auf der ungeliebten und in der Liga mittlerweile selten gewordenen Asche ran musste.
Die Anfangsminuten in der Nachbarstadt gestalteten die Rot-Schwarzen noch etwas unbeholfen. Man merkte den Spielern an, dass sie sich erst wieder auf den ungewohnten Belag einstellen mussten. Die taktischen Vorgaben des Trainerteams, das Spielgerät über kurze Pässe in den eigenen Reihen zu halten, gestaltete sich zunächst schwieriger als gedacht. Erst nach einer gefährlichen Strafraumaktion der blau-weißen Gastgeber, merkten die Männer um Kapitän Johannes Bolz, dass man konzentrierter und mit etwas mehr Engagement agieren musste, um in die Partie zu finden. Und genau das wurde dann auch umgesetzt. Das Spiel verlagerte sich fortan in die Hälfte der Lüner und das Ergebnis waren erste deutliche Annäherungsversuche an das Gästegehäuses. In der 21. Spielminute eröffnete dann Christopher Kalis mit seiner Torprämiere für diese Saison den heutigen Torraigen mit dem 1:0. Vorlagengeber war der heute sehr präsente Justin Nordberg. In der 29. Minute durfte sich dann auch erstmalig Domagoj Jurcevic als Torschütze für die DJK in dieser Saison eintragen. Wieder war es Justin Nordberg, der die Vorlage zum 2:0 gab. BV Lünen schien sichtlich beeindruckt und konnte schon ab diesem Zeitpunkt bis zum Ende des Spiels nicht mehr für Entlastung oder gar Gefahr vorm Tor von Tobias Spantig sorgen, der an diesem Tag beinahe beschäftigungslos blieb.

bvluenen1s
In der 36. Minute kam es dann zum 3:0. Beteiligt hierbei waren die an diesem Tag auffälligsten Spieler aus Körne. Eine von vielen stets gut getretenen Ecken von Mario Barth Neto fand Johannes Staab vorm Fünfmeterraum als Abnehmer, der den Ball beeindruckend einnickte.
Zwei Minuten später war es dann auch Lennart Rettler, durch Deniz Özdemir mit einer feinen Hereingabe in Szene gesetzt, der sich erstmals für die "Erste" als Torschütze feiern lassen durfte.
Die zweite Hälfte begann so, wie die erste Hälfte aufgehört hatte. Die Jungs fanden sichtlich Gefallen am Tore schießen und leiteten einen Angriff nach dem Nächsten ein. Deniz Özdemir verwandelte einen Foulelfmeter in der 55. Spielminute zum 5:0. Das 6:0 bereitete dann der zuvor eingewechselte Ibrahima Bah mit einem klugen Querpass vor. Der ebenfalls frisch ins Spiel gebrachte Christopher Ruwe ließ dann den gegnerischen Torhüter mit einem cleveren Torabschluss ins kurze Eck recht alt aussehen. Er war der vierte Torneuling an diesem Tag.
Highlight der Partie war sicher der letzte erzielte Treffer an diesem Tag. Nach einer schönen Flanke aus dem Halbfeld auf den langen Pfosten von Mike Muretic, traff abermals Johannes Staab. Zur Verwunderung aller Anwesenden Körner verwandelte er erneut mit dem Kopf und das aus anspruchsvollen spitzem Winkel über den Torhüter ins lange Eck und avancierte zum Kopfballungeheuer. Nach 73 Minuten stand es also dann 7:0 und man stellte nach starker Leistung und einer tollen Einstellung das Toreschießen für diesen Tag ein.
Kommenden Samstag empfängt die DJK die Zweitvertretung vom BV Brambauer am Zippen. Dieser Gegner wird den Mannen von Dominik Grobe sicherlich mehr abverlangen, als die letzten beiden Kontrahenten. (J.G.)

Es spielten: Tobias Spantig - Deniz Özdemir (Salvatore Fiorentino 61.'), Johannes Bolz (C), Christopher "Kalle" Kalis, Mike Muretic- Johannes "Hansi Hrubesch" Staab, Mario Barth Neto, Dennis "Mitch" Rathke, Lennart Rettler (Christopher Ruwe, 68.') - Justin Nordberg (Ibrahima Bah, 61.'), Domagoj Jurcevic

In einem vorgezogenen Punktspiel gewinnt unsere C2 gegen den ASC3 mit 8 zu 3. Torschützen waren Tim Schulz und Dean-Lion Weigel mit jeweils zwei Toren. Tim Schubert, Marcel Firley und Ayman Abita erzielten je ein Tor. Ein Eigentor des Gegners rundete das Ergebnis ab.

apler8zu3s

Am 26. Spieltag empfing die 1. Mannschaft der DjK TuS Körne die Erstvertretung von Türkspor Dortmund am Zippen. Nach zuletzt drei Niederlagen, trotz ansehnlicher Leistung, war es mal wieder Zeit sich für den eigenen Aufwand zu belohnen. Die erste Halbzeit starten die Körner sehr konzentriert und begannen auch umgänglich das Spiel an sich zu reißen. Die Folge war ein dominantes Spiel der Gastgeber, gegen einen etwas stärker erwarteten Gegner. Die Spieler von Trainer Dominik Grobe erarbeiteten sich eine Vielzahl an Chancen, die bis zur 32. Minute alle ungenutzt blieben. Erst Justin Nordberg, freigespielt durch Lennart Rettler, versenkte das Runde im langen Eck zum 1:0, nachdem er zuvor nach in ähnlicher Situation am Pfosten gescheitert ist. Kurz vorm Halbzeitpfiff fasste sich Mike Muretic ein Herz und hielt unbedrängt einfach mal aus 20 Metern drauf. 2:0.

Wer nach dem Pausentee eine Reaktion des Gegeners erwartete wurde enttäuscht. Denn durch das schnelle 3:0 in der 47. Spielminute durch den zur Halbzeit eingewechselten Ibrahima Bah, wurde das letzte Quäntchen Kampfgeist der Gäste gebrochen. Johannes "Hansi" Staab war zunächst "nur" der Vorbereiter, ehe er selbst in der 57. Minute , wiederum von Ibrahima Bah, in Szene gesetzt, zum Torschützen wurde (4:0). Kurz darauf war es erneut Ibrahima Bah, der durch starke Vorarbeit von Kapitän Johannes Bolz bedient wurde und zum 5:0 einnetzte. Bis zum Schusspfiff wurden noch einige gute Möglichkeiten der weit aufgerückten Körner Mannschaft ausgelassen, die wiederum teilweise mit gefährlichen Kontern der Gäste beantwortet wurden. Dieses inkonsequente Defensivverhalten führte dann auch zum Ehrentreffer (5:1) der Gäste in der 89. Minute, welchen man sich aus Körner Sicht auch hätte ersparen können. Was zählt sind die 3 Punkte, die auch wieder Selbstbewusstsein für den kommenden Gegner, BV Lünen am nächsten Samstag, geben. (J.G.)

Es spielten: Tobias Spantig - Johannes Bolz (C), Christopher "Kalle" Kalis, Patrick Küper, Mike Muretic- Johannes Staab, Mario Barth Neto, Dennis "Mitch" Rathke (Ibrahima Bah, 45.'), Lennart Rettler (Christopher Ruwe, 66.') - Justin Nordberg, Domagoj Jurcevic

Einige unserer Teams waren am Osterwochende bei den Hallenmasters im Einsatz und erzielten dabei sehr unterschiedliche Ergebnisse. Dennoch gab es neben ein paar Enttäuschungen auch positive Resultate und Erkenntnisse. Infos dazu findet ihr auf der Facebook-Seite (HSM Dortmund) - hier -. Nachfolgend findet ihr einige Bilder und Impressionen unserer Teams.

2f48e78e-377f-46ea-8a5d-23f3ee8f3c44.jpg4aca2c54-aecd-426d-bf35-c4af0f6d928d.jpg6a22e0e5-e260-4958-8e31-fe416197cdb9.jpg9cc62e55-1a5b-4f03-b789-0445dc1eeca7.jpg073ffc94-9d77-4c81-8e3b-f4c9d6b919f5.jpg88a50c5c-dbe9-4946-a7fe-cb655dd6ca6a.jpg2016-03-26-16.jpg2016-03-26-162.jpg2016-03-26-163.jpg2016-03-26-164.jpg2016-03-26-165.jpg2016-03-26-166.jpg714260e1-03be-4d24-af21-ed320323ce93.jpga2d2001c-cfe9-453b-ac7f-86b8b768b8b9.jpgaf7e22a6-6076-4b01-8089-cca4a24cfca2.jpgb419b41f-0170-47e5-af6c-4a1272e597fe.jpgf7b2d0fe-41c1-42e9-91eb-51e0cc2aaf59.jpgf7ca53af-4056-4ff3-ad00-91e3bb216f76.jpgf1697f09-f009-4f60-953f-0e3e1826469d.jpgIMG_0793 (3).jpgIMG_0796 (3).jpgIMG_0797 (3).jpgIMG_0801 (3).jpgIMG_0802 (3).jpg





Auch unsere Internetseite braucht ab und zu einen neuen Anstrich. Nicht nur das wir ein neues Design gewählt haben, auch unsere System-Plattform (für die technisch Interessierten, es ist Joomla 3,5) hat einen Schritt gemacht und ist nun auf dem neuesten Stand. Damit werden wir in Zukunft noch weitere Verbesserungen einfügen können. Im Moment fehlen im Jugendbereich noch die Einbindungen zur Fussball.de-Seite und ein paar Zusatzinfos. Diese folgen aber in Kürze.
Neu ist auch die Quickstartleiste (siehe links) die gerade das surfen auf mobilen Geräten vereinfachen wird. Darüberhinaus haben wir die Farben ein bisschen mehr im Corporate Design gestaltet, sowie die Startseite und die Menüs etwas verändert. Wir hoffen es gefällt euch. 

Die spielfreie Zeit vor den Ostertagen nutzte unsere U10 für zwei Testspiele. Am 19.3. ging es zur E2 des TuS Stockum. Die Wittener belegten in der Vorrunde Platz 2 der dortigen Findungsgruppe 8 und sind aktuell Sechster der Finalrunde C. Unsere Jungs zeigten von Beginn an, dass sie den Test sehr ernst nehmen und errangen mit tollem Kombinationsfußball einen verdienten 10:0-Erfolg.

spielfrei

Der zweite Test folgte am 22.3. bei der E1 von Westfalia Kirchlinde, seines Zeichens Tabellenführer der C1 mit 39 Punkten aus 14 Spielen. Nach frühem Rückstand (5. Min.) ergab sich ein offenes und ausgeglichenes Spiel, in dem das Team von Andreas Kremski zehn Minuten vor Schluss des Ausgleich erzielte. Letztlich musste unser Team dem Umstand Tribut zollen, dass fast das ganze Tram am Feriencamp unseres Vereins teilnimmt und schon vier Trainingseinheiten binnen zwei Tagen in den Knochen hatte. So setzte Kirchlinde kurz vor Schluss zwei geschickte Konter und erzielte nach einer Ecke noch einen Treffer zum 4:1-Endstand.

5zu2vflhoerde

Unsere F1 als auch die F3 gewinnen ihre Spiele. Kampfstark konnte die F3 nach einem 1 zu 2 Rückstand die Nachhol-Begegnung gegen Vfl Hörde noch mit 5 zu 2 gewinnen. Dagegen endete das Spiel von Ahmed Berros Team gegen eine Auswahl aus Kirchderne mit 6 zu 4 für die Körner Kicker.

f2kirchderne6zu4

Unsere Dritte Mannschaft wird sich ab sofort noch "einheitlicher" Warm machen können. Aktuell zeigt man sich nicht nur wegen der neuen Shirts in guter Verfassung. Wir danken Sport Michalak für die Unterstützung!

new-shirts-sm

Nachdem unsere E2 im ersten Spiel nach der Winterpause noch unglücklich dem Tabellenführer aus Lütgendortmund mit 2:4 unterlag, gab es auch in der darauffolgenden Woche nach mäßiger Leistung gegen das Team des SC Dorstfeld keinen Dreier. Wenigstens erkämpften sich unsere 2006er nach 1:3-Rückstand zur Halbzeit noch einen Punkt (Endstand 3:3).

diversespiele

Am 12.3. ging es dann gegen den Tabellennachbarn VFL Schwerte, der mit ebenfalls 13 Punkten Platz 5 belegte. Trotz eines frühen Rückstands (7. Min., Handelfmeter) ließ sich unsere Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen und drehte das Spiel vor der Halbzeit zur 2:1-Führung. Es folgten zahlreiche Chancen in Halbzeit 2, so dass kurz vor Schluss folgerichtig das 3:1 fiel. Durch den Sieg eroberte sich unsere E2 den fünften Tabellenplatz zurück (A.K.).

Auch die F3 mit Trainer Ahmed Boulaich ist auf einer Erfolgsspur und gewinnt mit 13 zu 1 gegen Mengede. Bravo für das tolle Spiel!
13gegenmengede

Ein großartiges 7 zu 1 gegen Merkur besiegelte wieder einmal die tollen Qualitäten unserer F2, die auch weiterhin unbesiegt ist. Wie man sieht ist die Freude über eine tolle Mannschaftsleistung groß. Herzlichen Glückwunsch!

7zu1

Bereits am Dienstag besiegte die Erste Mannschaft den Gegner aus Mengede mit 1:0. Ein Strafstoss in der 52 Minute, erfolgreich von Dennis "Mitch" Rathke geschossen, reichte zum finalen Sieg. Damit setzte man sich wieder auf Platz 5 in der Tabelle. +++ Die Reserve konnte sich am Sonntag erfolgreich gegen VFL Schwerte mit 3:1 durchsetzen und punktete ebenfalls verdient. Nach ein paar schwächeren Spielen in den vergangenen Wochen, ist nun wieder ein Aufwärtstrend zu erkennen. +++ Die Dritte gewann nach 0:2 Rückstand ihr Derby gegen den Tabellenzweiten ÖSG noch mit 3:2 und hätte dabei noch deutlich höher gewinnen können.  Aber Derbysieg bleibt Derbysieg!

derbysieger 

Auch die tollste Siegesserie kann mal reißen. So geschehen für unsere Minis2, die trotzdem gut spielten aber mit 1:4 in Schueren unterlagen. Kopf Hoch und einfach eine neue Serie starten!

in-schueren