Das Ergebnis hört sich eher nach Air- Hockey oder Wasserball an. Leider passen wir uns dem Schnitt von 5,8 Toren pro Spiel in der Liga nicht an, sondern wollen diesen noch ausbauen. Wie so oft gehen wir früh in Rückstand, aber anscheinend brauchen wir oft so einen wachrütteln. Von nun an wurde es deutlich besser und der Ball lief gut in unseren Reihen.

Dann kam "the Grenda time "

In 16 Minuten einen Viererpack zu schnüren hat schon was , aber das war ne gemischte Tüte aus allem, Ecke, Freistoß, Kopfball und Solo. Lediglich das zwischenzeitliche 2:2 von Husen passte in diesem Abschnitt nicht ins Bild. Man munkelt der Schütze stand Hauch zart fünf Meter im Abseits. Pausenstand 2:4 

Nach der Analyse in der Kabine war klar das wir nun daran anknüpfen wollen. Und in der Tat konnten wir auch auf 2:5 erhöhen durch Junge. Doch leider fühlten wir uns der ganze Sache zu sicher und bekommen nochmal zwei Gegentore die mehrfach verhindert werden konnten. Also mussten wir nachlegen , brachten frische Kräfte und ließen zwei weitere Treffer folgen. Zum einen Meißler der allein aufs Tor zu ging und El - Mohammadi der nach guter Hereingabe aus kurzer Distanz einschieben konnte. Das Husen auch noch ihr fünftes Tor kurz vor Schluss erzielte war ja dann auch klar.

Fazit :
Alles was mit Ball durchgeführt wurde war mehr als ordentlich. Gegen den Ball dann leider auch unterisch. Dazu gehört der gesamte Mannschaftsverband. Zweiter Sieg in Folge. Wir arbeiten dran.
S.J.