P1010447.jpgP1010448.jpgP1010451.jpgP1010452.jpgP1010453.jpgP1010454.jpgP1010455.jpgP1010456.jpgP1010457.jpgP1010458.jpgP1010459.jpgP1010460.jpgP1010461.jpgP1010466.jpgP1010467.jpgP1010468.jpgP1010469.jpgP1010470.jpgP1010471.jpgP1010472.jpgP1010473.jpgP1010474.jpgP1010475.jpgP1010476.jpgP1010477.jpgP1010478.jpgP1010479.jpgP1010484.jpgP1010487.jpgP1010489.jpgP1010490.jpgP1010491.jpg


Der letzte Spieltag der Senioren vor dem freien Osternwochende bot praktisch alles was im Fussball möglich ist. Vom 2stelligen Ergebnis bis zum RTW kurz nach Spieltagende erlebte der DJK-Fans die gesamte Bandbreite des Kreisligafussballs. Aber mal der Reihe nach:

Die Erste Mannschaft empfing Tabellenschlusslicht Brackel06 und setzte sich locker mit 10:1 gegen den Ortsteilnachbarn durch. Nach schneller Führung glich 06 sogar noch zum 1:1 aus, ehe das Spiel dann an Eindeutig gewann. Die Torschützenreihenfolge mit  Brach, Joecks, Berkenbusch, Strelau, Brach, Üllendahl, Staab, Podubrinn, Schwendtner, Brach lies dann im weiteren Verlauf wenig Spannung aufkommen.

Letztes gesellte sich aber zum Spiel der Zweiten Mannschaft, die den ASC zu Gast hatten und nach einer Weile schon wie der sichere Sieger aussahen. Ein 3:1 und später ein 5 :4 reichten letztendlich nicht um 3 Punkte einzufahren, kassierte man unnötigerweise noch ein 5:5 kurz vor Ende der Begegnung. Die Gäste hatten nahezu eine 100% Quote im Abschluss, während die DJK-Kicker in der zweiten Halbzeit mit noch mehr Toren hätten führen müssen.

Körnes Dritte kassierte nach längerer Zeit wieder mal eine Niederlage auf heimischen Geläuf. Auch sie spielten gegen ASC (III) und liefen schnell einem vermeidbaren 0:2 hinterher. Trotz 4 geschossener Tore verlor man das Spiel mit 4:6 und zeigte Defensiv eine der schwächsten Leistungen. Ein verschossener Elfmeter und viele individuelle Fehler sorgten für die verdiente Niederlage. Yassir Bouzerdas blutende Kopfwunde brachte nach dem Spiel noch einen RTW zum Zippen.