Von fast allen Jugendteams haben wir auch in dieser Saison wieder Fotos gemacht. Diese findet ihr entweder in unserer Bildergalerie oder unter den entsprechenden Mannschaftsseiten unserer Webpage.


einzeljugend

Wieder einmal sorgte Ralf "Klicki" Klick für eine gelungene Orga des diesjährigen Dart-Turniers und überreichte die Pokale an die Gewinner: Thomas Jahnke (1.), Daniel Schammert (2.)  Christopher Kalis (3.) und Jonas Lammers (4.) Herzlichen Glückwunsch.

9c50cdcf-1403-459b-aadd-e6a80943ffe4.jpg17bd2e3e-003d-4af0-908a-fd85c83533ff.jpg59e0dfb1-a21e-4ac2-8d94-cd6301b80632.jpg8413f4dd-760b-4bc6-8334-2f6c8bd19660.jpg724806ce-446a-440c-aff3-ee2e084c6129.jpgbe10b178-b538-4163-8664-2a827ecbca33.jpgcb543adf-eded-4d58-9b9b-f2859336309e.jpg

Normalerweise wird der Mitglieds-Beitrag der Jugend schon am 1. des Quartals (also am 1.9.) abgebucht, aber aufgrund einer urlaubsbedingten Verschiebung buchen wir die 24 Euro (3x8) dieses mal erst am 26.9. ab. 

Mit drei Siegen sortieren sich alle drei Teams in Ihren Gruppen auf einen der vorderen Tabellenplätzen. Die Erste gewinnt mit 2 späten Toren bei Sharri und übernimmt mit 5 Siegen sogar die Tabellenführung. Die Zweite steht nach ihrem 6:2 Sieg in Barop auf dem 3. Platz in der B4 und auch die Dritte ist ungeschlagen und gewinnt ihr 4. Spiel in Folge. Ein knappes 3:1 gegen Barop V bringt ebenfalls Platz 3.  

P1070608

Ein tolles Turnier erlebten die Besucher am Samstag und Sonntag auf der Anlage am Zippen. Etliche Teams reisten aus ganz NRW an um bei den Spielen der G, F, E und D-Jugend teilzunehmen. Ergebnisse sind hier und Fotos (Bilder nur G und F Jugend) sind hier in unserer Galerie zu finden.

NK Zagreb - DjK Tus Körne 2:4

Am Ende des schönen Sonntags, vom Wetter her, muss man sagen, dass das Ergebnis das Beste an dem ganzen Spiel war. Zwar gingen wir sehr schnell durch zwei Elfmeter mit eben 2:0 in Führung. Doch der aus dem 2. Elfmeter resultierende personelle Vorteil, war dann wohl ein psychologischer Nachteil. Und so brachte uns dieser wundervolle Fußball noch vor der Halbzeit den 2:2 Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit waren wir zwar dominant mit einem Mann mehr jedoch ohne wirklichen Zug zum Tor. Umso erfreulicher war es, dass der Sieg dann am Ende ein purer Kampfakt war und wenn auch keine spielerische Leistung, so zumindest eine Leistung des Willens. Bereits in 5 Tagen geht es dann zu Hause gegen Preußen Lünen weiter. 

WhatsApp Image 2017-08-27 at 20.00.00.jpegWhatsApp Image 2017-08-27 at 20.00.02 (1).jpegWhatsApp Image 2017-08-27 at 20.00.02.jpegWhatsApp Image 2017-08-27 at 20.00.03 (1).jpegWhatsApp Image 2017-08-27 at 20.00.03 (2).jpegWhatsApp Image 2017-08-27 at 20.00.03.jpegWhatsApp Image 2017-08-27 at 20.00.04.jpeg


VfB Westhofen II - TuS Körne II 4:5
Für den neutralen Zuschauer war es natürlich amüsant. Für die beiden Abwehrreihen ein Tag zum Kopfschütteln.  Das Spiel war geprägt von Individuellen Fehlern. Die ersten zehn Minuten war eine reine Abtastphase.  Durch ein langen Ball des Gegners und einer guten Einzelaktion gingen wir nach 11 Minuten in Rückstand.  Quasi im Gegenzug glichen wir nach einer Ecke aus ( Lamwersiek 12 min.).Der Gegner ließ den Ball gut laufen, konnten uns aber oft den Ball erobern und gefährliche Angriffe starten.  Nach einem unglücklichen Rückpass nutze der Gegner die Chance und erzielte in der 40 Minute die erneute Führung.  Doch kurz vor dem Pausenpfiff nutzen wir einen ungenauen Pass der Heimischen Viererkette und Junge ging alleine aufs Tor zu  und erzielte das 2:2. Nachdem Seitenwechsel wurde Westhofen stärker und genau in der Phase gingen wir 2:3 in Front.  Der schönste Angriff im Spiel.  Gute übersicht von Jugl der auf den freistehenden Alali passte der aus ca. 12 Meter traf.  Dann verpassen wir leider das nächste Tor zu machen und bekommen durch  einen individuellen Fehler das 3:3.  Das beflügelte den Gegner und gingen sogar mit 4:3 in Rückstand (72.min). Wie dann meine Mannschaft zurück kommt und Moral zeigt war grandios.   Die eingewechselten Spieler brachten frischen Wind mit rein. Nach einer Flanke von Bah wurde diese mit der Hand abgewehrt und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt.  Jugl traf eiskalt zum 4:4 (75.min).  Kurz vor Schluss setzen wir den Gegner gut unter Druck und erzwungen ein Fehler Pass vorm Sechzehnmeterraum.  Diesen nutze Busse gut und schob zum 4:5 ein (88.min).  In der Nachspielzeit ließen wir nichts mehr zu und konnten die drei Punkten in einem Kräftezehrenden Spiel mit nach Hause nehmen.

Djk Tus Körne III - Tus Neuasseln II 3:1
In einem engen Spiel war die Dritte der DjK am Ende der glücklichere Gewinner. Auch Neuasseln hatte viele Chancen und konnte viele Defensiv-Fehler der Gastgeber nicht nutzen, obwohl auch Walter Schäfers Team etliche 100%er in der ersten Halbzeit liegen lies. Am Ende sorgten ein tolles Solo von Maeße und ein Elfer von Blohm für die Entscheidung. Die 1:0 Führung erzielte Bouigdad nach Vorarbeit von Ritter. Fazit des Spiels: Wenn es mal technisch nicht optimal läuft, so scheint der Siegeswille einiges ausgleichen zu können. Der Anschluss ans obere Tabellendrittel ist geglückt und nächste Woche gehts nach Kruckel zum nächsten Spitzenduell.

neue Trikots
Erster Sieg in neuer Kluft.

turnier jugend

Liebe Eltern, liebe Trainer der Djk!

am 2. und 3.September 2017 findet wieder unser diesjähriges Jugendturnier für die Altersklassen Minikicker bis D-Jugend statt. Uns ist es dabei wieder einmal gelungen, überwiegend Mannschaften aus Füßballkreisen außerhalb Dortmunds zu gewinnen. Um uns als gute Gastgeber zu präsentieren, brauchen wir Ihre Hilfe:
Gesucht werden für beide Tage Helfer, die uns beim Verkauf der Waren und bei der Organisation und Durchführung des Turniers (Turnierleitung, Ordner, Schiedsrichter etc.) unterstützen. Insbesondere beim Waffel- und Kuchenverkauf setzen wir auf Ihre Hilfe an beiden Tagen. Zusätzlich wollen wir wieder kostenlos Obstspieße an die teilnehmenden Kinder verteilen. Diese müssen im Vorfeld vorbereitet werden (Obst waschen, schneiden und aufspießen).

Wer kann helfen?

Darüber hinaus wäre es toll, wenn Sie uns mit einer Kuchenspende oder mit Waffelteig unterstützen können. Wer kann backen oder auch backen lassen? Helfer und Unterstützer wenden sich bitte an unseren Koordinator Andreas Berkenbusch, 0151/51 71 39 51. Vielen Dank im Voraus!!

Turnier-Spielplan G-Jugend


Turnier-Spielplan F-Jugend


Turnier-Spielplan E-Jugend


Turnier-Spielplan D-Jugend

Im Bereich der Formulare und Dokumente haben wir die aktuellsten Änderungen zur neuen Saison hinterlegt. Dort fndet ihr die offiziellen DFB-Bestimmungen, Rechtsverordnungen, Strafenkataloge und vieles mehr. Jedes Thema ist in einem PDF-Dokument zusammengefasst. Darüberhinaus findet ihr dort auch Anmeldeformulare für den Verein und den Passantrag. -> Hier <- gehts lang!

Im Vorfeld der neuen Saison hat sich der Verein sehr intensiv mit der Ausrüstung der Mannschaften beschäftigt und mit großem Zuspruch entschieden, dass wir alle Teams mit Erima-Kleidung und Erima Zubehör austatten werden. Hierzu gab es bereits einige interne Informationen zu den Abläufen und der finanziellen Abwicklung. Sport Michalak als langjähriger Partner übernimmt dabei das tägliche Handling und realisiert die rasche Abwicklung. Gemeinsam haben wir einen vereinsinternen Prospekt erstellen lassen, auf denen ihr die wichtigsten Utensillien findet. Natürlich gibt es auch noch andere Shirts, Hosen usw. die ihr von Erima bestellen könnt.

Die Jugendleitungen sowie der 1. Vorsitzende Andreas Langner übernehmen die Koordination der Bestellungen und helfen bei allen Fragen zur Beschaffung etc. Natürlich können auch alle DjK-Spieler, Vereinsaktive und auch Eltern, Freunde und Bekannte diesen Service für sich selbst nutzen. Voraussetzung ist allerdings, dass auf alle bestellten Sachen das Vereinslogo der DjK verewigt ist und ihr die Dinge über uns bestellt. Prospekte liegen auch im Vereinsheim aus. Noch Fragen? Einfach fragen!

erima2
Erima1a

Zur zweiten Auflage des Dart-Steel-Turnieres kommt es am 2.10. Eine Teilnehmer-Liste hängt am schwarzen Brett. Wer noch Fragen hat, spricht einfach Ralf Klick an.

dart2017

0.jpg0b.jpg1.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpgT1.jpgT2.jpgteamfoto2.jpg

Die ersten Einzelbilder der Senioren gehen nun nach und nach online. Wir starten mit den Bildern der ersten Mannschaft. Wie bereits in der letzten Saison findet ihr sie immer in der Galerie und im Teambereich unter Fussball.

0a.jpg0b.jpg0c.jpg2.jpg6.jpg8.jpg9.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg20.jpg21.jpg22.jpg25.jpg27.jpg28.jpgT1.jpgt2.jpgT3.jpgT4.jpgT5.jpgteamfoto1.jpg

Nach der längeren Pause kehrt das beliebte Bundesligatippspiel zurück. Jedes Vereinsmitglied kann dabei mitmachen und nicht nur seine Urlaubskasse auffüllen. 

Wie geht das genau? Unter kicktipp.de findet ihr die Tipprunde djk2017-2018. Ihr meldet euch dort kostenlos an, gebt euren ECHTNAMEN ein. Frank Zabukovec
organisiert die Tipprunde und sammelt einmalig das Geld ein. Wir wünschen viel Glück! 

Nochmal im Überblick.

Internetseite:

kicktipp.de

Tipprunde:

djk2017-2018

Regeln:

- getippt wird erstmal nur die Hinrunde

- pro Spieltag werden 2€ fällig (34€ Gesamt für die Hinrunde)

- 1€ geht an den Tagessieger (bei 20 Teilnehmer = 20€)

- 1€ gehen an die ersten drei Gesamtsieger

1. 50%
2. 30%
3. 20%

Vorraussetzung:

- keine Fantasienamen (der Tipper muss erkennbar sein)

- Das Tippgeld ist im Vereinsheim oder bei Frank zu bezahlen

- Sollte das Tippgeld bis zum 3ten Spieltag nicht bezahlt worden sein, wird der Tipper gelöscht

Alle aktiven Mitglieder, die uns Anfang des Jahres auf der Hallenmeisterschaften der Senioren unterstützt haben sind herzlich eingeladen am kommenden Samstag im Vereinsheim mit uns zu Feiern. Darüberhinaus freuen wir uns über den Besuch unserer Sponsoren, die ebenfalls herzlich gerne eingeladen sind. Eine kurze Info an Andreas Langner würde uns die Planung vereinfachen. Also gebt ihm kurz Bescheid, dass ihr kommen werdet.Start ist um 16:00 Uhr.

1. Mannschaft:  5 Spiele in 10 Tagen - Der Warsteiner Super-Cup im Rückblick

Während andere Mannschaften vielleicht einen Waldlauf machen oder generell viel trainieren, waren wir die letzten 10 Tage Dauergast am Sportplatz in Kirchderne. Besonders herausfordernd dabei die Anstoßzeit, die unter der Woche immer um 18 Uhr war und damit auch organisatorisch eine Herausforderung war, die alle Beteiligten hervorragend gemeistert haben. Umso herausragender war es, dass wir in einer Gruppe mit zwei Bezirksligisten am Ende souverän mit sieben Punkten Gruppensieger wurden und nach einer sehr guten ersten Halbzeit im Halbfinale, im Finale gegen einen weiteren Bezirksligisten standen. Am Ende waren wir dann doch ein zu guter Gast und überließen das überdimensionierte Warsteiner Bierglas dem Gastgeber. Doch alles der Reihe nach…

Spiele bei denen sich die Bank erst so nach und nach mit Spielern füllt, zeugen vor allem von einer sehr frühen Anstoßzeit. So war der erste 18 Uhr Gegner der TuS Hannibal, der leider zum Auftakt nicht besiegt werden konnte, aber eine Punkteteilung gegen den gestandenen Bezirksligisten durchaus gerecht war. Conor sicherte hier kurz nach dem Rückstand den 1:1 Endstand.Am vorletzten Samstag folgte dann der nächste Bezirksligist SC Dorstfeld. Dieser konnte dann auch in der Höhe verdient mit einem 4:0 besiegt werden. Im letzten Gruppenspiel gegen Husen war dann leider nur das Ergebnis souverän. Denn lange Zeit war dieses Spiel eine echte Zitterpartie, die auch durchaus ins Auge hätte gehen können. Doch spätestens mit dem 2:0 fünf Minuten vor dem Ende war die Partie dann auch entschieden und Conor schnürte mit dem 3:0 eine Minute später seinen nicht ganz lupenreinen Hattrick. Im Halbfinale trafen wir dann auf einen weiteren Ligarivalen. Hier wussten wir vor allem in der 1. Halbzeit mit schnellem druckvollem Fußball zu gefallen. Wenn es hier nach 40 Minuten 4 oder gar 5 zu 0 gestanden hätte, dann wäre das durchaus verdient gewesen. Doch leider ließen wir einige Chancen liegen und beließen es zur Pause bei einer trügerischen 2:0 Führung. Dass wir uns am Ende zu einem 2:1 Sieg zitterten war also vor allem unserem eigenen Drehbuch geschuldet. Ein geiles Fußballspiel mit Tempo und Spannung sind halt, wenn auch vom Trainierteam nicht wirklich gewollt, oft mit dabei.

Das Finale am letzten Samstag war dann der krönende Abschluss. Gegen den Hausherren und Favoriten Kirchderne spielten wir unaufgeregt und mit sehr hohem Tempo. Nach einer Freistoßflanke die an allen vorbei segelte stand es schon nach 8 Minuten 1:0 für Kirchderne. Doch zwei Tore von unserer Stoßspitze Conor drehten die Führung zu unseren Gunsten und es stand zu Recht 1:2! Doch Patrick Kramer von Kirchderne spielte kurz vor der Pause Zweikampf-Ping-Pong mit mindestens fünf Defensivakteuren vom TuS Körne und jedes Mal, wenn der Ball eigentlich schon geklärt war, landete er doch wieder bei Kramer der dann am 16er unten links versenkte. Auch wenn die zweite Hälfte dann ohne Tore blieb, so war es doch ein hochklassiges temporeiches Fußballspiel, an dem jeder Zuschauer sich erfreuen konnte. Der Sieger wurde nach 80 Minuten im Elfmeterschießen ermittelt und dort waren die Krichderner vielleicht etwas mehr im Glück. Am Ende verloren wir leider mit 6:5. Was jedoch bleibt, ist ein durchaus erfolgreiches Turnier mit vielen guten Eindrücken und einem - trotz des 2. Platzes - gesteigertes Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Dies wird der gesamten Mannschaft helfen auch die kommenden Spiele positiv zu gestalten. (T.S.)

WhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.33.jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.34 (1).jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.34.jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.35 (1).jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.35 (2).jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.35.jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.36 (1).jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.36.jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.45.37.jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.50.22 (1).jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.50.22.jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.50.23 (1).jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.50.23.jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.50.24 (1).jpegWhatsApp Image 2017-07-31 at 09.50.24.jpeg


2. Mannschaft: 

DJK TuS Körne II - SKG Gräfenhausen II 4:1
Beim ersten Heimspiel der Vorbereitung wurde gerade in Hälfte eins gut gegen den Ball gearbeitet. Der Schlüssel zum Erfolg war die Außenbahn. Dort gelang es uns Räume frei zu spielen um gefährlich vor das Gegnerische Tor zu gelangen .  Mit Erfolg.  Eine 3:0 Halbzeitführung sprang dabei heraus ( Busse, 2x Alali). Im zweiten Durchgang wurde ordentlich durchgewechselt und dies tat dem Spiel nicht gut. Trotzdem gelang uns noch das 4:0 durch Otto der nicht nur durch seine gute Laufleistung auffiel,  sondern auch noch zwei Vorlagen dazu bei steuerte.  Der Anschlusstreffer war dann nur noch Ergebniskorektur.  (S.J)

3. Mannschaft:

Tus Rahm II - Djk TuS Körne III 3:8
Auch im vorletzten Testspiel überzeugte die Offensive der Teams von Walter Schäfer. Eigentlich musste man noch deutlicher gewinnen, hätte man die unzähligen Chancen auch noch genutzt. Letztendlich war das Ergebnis wieder einmal zweitrangig, denn alle derzeitigen Spieler einmal aktiv zu sehen, stand als Maßgabe vor dem Spiel. Dabei wusste die Mehrzahl zu überzeugen, blieb man bis zum Ende der Partie hoch konzentriert und ermöglichte damit dem Gegner nur wenige Torchancen.



In den Schulferien ist unsere Anlage nur bedingt besetzt. Es stehen an den Nachmittagen keine Kabinen und Toiletten zur Verfügung. Auch das Vereinsheim ist in dieser Zeit nur unregelmäßig geöffnet. Bei außerordentlichen Trainingseinheiten von Jugendteams sind ausschließlich die Trainer Ansprechpartner für Fragen und Wünsche. 

Liebe Djkler, Freunde und Vereinsaktive

wir sind betroffen, traurig und betrübt, denn wieder geht ein Mensch der uns nahe steht. Wir sind in Gedanken bei der Familie und den Angehörigen. Möge alles was uns sonst wichtig ist, für einen Moment unwichtig sein.
Die Trauerfeier fand am 31.07. statt.

ingo Hornschuh

Nur Körnes Dritte wechselt die Gruppe zur Vorsaison. Keine schlechte Wahl finden wir. 1. und 2. spielt gegen viele Teams der letzten Spielzeit.

a2

 

b4

c4

Eving Selemyi II-Djk TuS Körne II 0:2
Das Testspiel am Freitag Abend war ein extrem Zweikampf geführtes Spiel, wo wir gut dagegen gehalten haben. Es gelang uns aber nicht wie in der Vorwoche den Ball gut in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen. Bedanken musste man sich bei Timo Goldau der nicht nur ein Elfmeter entschärfte, sondern auch mehrmals in 1gg1 Situationen hervorragend reagierte und die null damit fest hielt. 
Tore 0:1 Oyman 0:2 Junge


SSV Mühlhausen-Djk TuS Körne II 2:1
In einem eher unattraktiven Spiel konnte lediglich der Schlussmann Schwendtner positive Akzente setzen um auf sich aufmerksam machen.  Das Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen und Missverständnissen. Mitnehmen kann man aus dem Spiel, dass selbst nach einem 2:0 Rückstand immer weiter der Torabschluss gesucht wurde.
Tore: 1:0,  2:0,  2:1  Alali

--------------------------------------

Hellweg Lütgendortmund II - Djk Tus Körne III 1:7

In einem sehr einseitigen Spiel nutze das Team von Walter Schäfer gerade in der ersten Halbzeit die offensive Überlegenheit und wechselte die Seiten bereits mit 5 Toren Unterschied. Viele Auswechselungen in der zweiten Halbzeit unterbrachen den Spielfluss ein wenig und brachten (nur) nur zwei weitere Tore. Souveräne und abgeklärtes Spiel der Dritten Mannschaft.


Unsere E1, E2 und E3 nahmen am heutigen Sonntag am Youth Cup 2017 des Ortsnachbarn SV Körne 83 teil. Alle drei Mannschaften schafften den Sprung in das Viertelfinale, am Ende erreichte die E3 Platz 8, die E2 belegte einen respektablen vierten Rang. Unsere E1 musste sich erst im Finale dem A-Ligisten Kirchhörder SC geschlagen geben und errang somit Platz 2. Glückwunsch an alle Spieler und Mannschaftsverantwortliche!

An alle Stickersammler!! Am kommenden Samstag (01.07.) findet in der Zeit von 11.00 bis 14.00 Uhr die letzte offizielle Tauschbörse auf unserem Vereinsgelände, Am Zippen 15 in Körne statt. Hier habt Ihr nochmal die Gelegenheit Eure Stickerhefte zu vervollständigen! Darüber hinaus erhaltet Ihr Infos über den Stickerstars Onlineshop und die DJK TuS Körne Vereinskollektion von Erima!!! Vorbeikommen lohnt sich also. 

Am 28.6.2017 buchen wir die Mitglieds-Beiträge unserer Jugendabteilung für den Zeitraum April bis Juni. Bitte achtet darauf, dass wir 3x8 Euro = 24 Euro einziehen und der Betrag bzw. eine Abbuchung vom Konto möglich ist.

Ein Blitz-Turnier trägt unsere Erste am 14. und 16.7 auf der eigenen Anlage aus. Hier der Spielplan des 2-Tages Cups.

Freitag, 14.07.2017        
               
Halbfinale 1      
18:00  -  19:45 SC Husen Kurl  -  ÖSG Viktoria
Halbfinale 2      
19:45  -  21:30 DJK TuS Körne  -  SF Brackel 61
               
Sonntag, 16.07.2017        
               
Spiel um Platz 3 Verlierer HF 1   Verlierer HF 2
14:30  -  16:15    -   
Finale Sieger HF 1   Sieger HF 2
16:30  -  18:15    -   

Bereits am 13.06. und 20.06. findet das erste A-Jugend-Sichtungstraining auf unserer Anlage statt. Interessierte Spieler des Jahrgangs 1999 sowie 2000 sind herzlich eingeladen um 17:30 mitzutrainieren. Das Trainerteam mit Deniz Özdemir und Marvin Niesert freut sich auf eine starke A-Jugend, die auch in 2017/18 wieder in der Sonderklasse spielen wird, Deniz ist schon seit vielen Jahren aktiver Spieler und Trainer bei der DJK Tus Körne. Er besitzt nicht nur die C-Trainer-Lizenz sondern auch mehrjährige Trainer-Erfahrung im Jugendbereich. Gemeinsam mit Marvin, der ebenfalls die C-Lizenz besitzt und einige Jugendteams erfolgreich zum Aufstieg geführt hat, werden sie eine hochkarätige Mannschaft zusammenstellen und mit viel Spaß und Energie ein tolle Spiel-Option zur Verfügung stellen. Wenn ihr Lust habt kommt einfach vorbei oder meldet euch bei uns. Deniz Özdemir: 01522/1625607

In einem ausserordentlich gut gefüllten Vereinsheim eröffnete gestern der Vorstand um 18:05 Uhr die Jahreshauptversammlung und reflektierte das ablaufende Jahr 2016/17. Dabei wurden zunächst die Mitglieder formal begrüßt und die Formalitäten der Sitzung wie das Vorlesen des letztjährigen Protokolls durchgeführt, die Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung sowie die Beschlußfähigkeit festgestellt. In den ersten Ausführungen zum Rückblick wies Versammlungsleiter und 2. Vorsitzender Stefan Erbe auf die wesentlichen Ereignisse hin und bat die Versammlung zunächst um eine kurzes Gedenken für die Verstobenen Mitglieder Josef Berkenbusch, Friedhelm Laise und Rainer Zimmermann. Kurze Erläuterungen zu der Sticker Aktion, der Ausrichtung der HSM und einiger anderer Punkte folgten. Danach vervollständigte Jugendleiter Michael Westermeier den Rückblick im Jugendbereich und ergänzte die zukünftigen Maßnahmen. Die Tischtennis-Abteilung vertreten durch Frank Dirven und Dominik Seroka konnten in ihren Ausführungen über die positve Entwicklung der TT-Abteilung berichten. Sowohl bei den Anmeldungen als auch in der sportlichen Fortführung sind Erfolge zu benennen. Ilona Diegel, Vertreterin der Damen-Gymnastik erzählte bereits im Vorfeld der Sitzung, dass es dort reibungslos abliefe und verzichtete auf eine öffentliche Mitteilung im Rahmen der Sitzung.
Im Abschluß dankte der Vorstand allen aktiven Mitgliedern, Trainern und Spielern für Ihre Vereinsaktivitäten, der Unterstützung bei diversen Veranstaltungen und verwies nochmalig auf die hohe Qualität innerhalb des Vereines und die sehr hohe Akzeptanz und positive Aussenwirkung. Nicht unerwähnt soll aber auch das Problem der Sauberkeit auf dem Platz bleiben, der Hinweis, dass alle Verantwortlichen auch Vorbildfunktion gegenüber Jugendspielern und Besuchern haben und ein bisschen mehr Eigenverantwortung im Umgang mit der Anlage sehr hilfreich wäre. Ein kurzer Hinweis auf die Ausrichtung des Relegationsspiels am 01.06 und die Teilnahme an "Körne blüht aus" beschlossen die Sitzung gegen 19:00 Uhr.

Danach traf sich die Jugendtrainerriege zur letzten Sitzung im ablaufenden Spieljahr und 2. und 3. Mannschaft sowie eine kleine Anzahl von 1. Mannschaftsspieler (Der große Rest verweilt gerade auf Mallorca) zum kleinen Saisonausklang. 

 

Statt einer Trainingseinheit absolvierte unsere F 2 ein Freundschaftsspiel bei Victoria Dortmund. Nach drei "Halbzeiten" endete das Spiel mit 9:3 für den TuS. Das Meisterschaftsspiel bei Lünen-Brambauer verlief dagegen deutlich unerfreulicher. In einem sehr körperlichen Spiel, gab es einige unglückliche Ereignisse und Entscheidungen. Die Stimmung auf und neben dem Spielfeld war durch den Gastgeber sehr angespannt. Unangemessen für ein F-Jugend-Spiel. Auch wenn das Spiel mit 5:6 verloren ging, so ist sehr positiv hervorzuheben, dass unsere Jungs gegen den Gegner nicht aufsteckte und trotzdem mit fairer Spielweise dagegen hielt.

 

Es schien wie verhext... wir dominierten die Partie, doch ein Tor wollte einfach nicht fallen. Besonders in der 1. Halbzeit vergaben wir zahlreiche Chancen und belohnten uns nicht für den Aufwand, den wir betrieben. Zudem war die Weide im wirklich weiten Rund in Mengede alles andere als perfekt, für schnellen, kombinationsstarken Fußball. Wurde der Ball neben das Tor geschossen, dauerte es schon mal mitunter zwei Minuten, ehe der Ball wieder im Spiel war. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr passte sich unser Spiel an das des Gegners an und so entwickelte sich ein Spiel, das man auch kurz und knapp mit "langer Hafer" betiteln könnte. Tja... und wenn man vorne dann eben kein Tor erzielt, dann gerät man eben irgendwann ins Hintertreffen. Kurz vor Schluss war es dann ein Distanzschuss von Mengede, der uns selbst den einen Punkt nahm und Mengede drei bescherte.

 

Mit einem spannenden 5:3 gegen den unmittelbaren Tabellen-Nachbarn aus Huckarde, setzt die E2 den finalen Sieg und wird bereits eine Woche vor Saisonende Aufsteiger in seiner Gruppe. Wir gratulieren ganz herzlich zur Meisterschaft!!

 
Mit 1:6 unterlagen die Minikicker 2 heute dem SV Körne. In einem ausgeglichenem Spiel konnten die SVer ihre Chancen besser nutzen und so den Sieg einfahren. Unsere Kids haben gut gekämpft, jedoch haben viele Unkonzentriertheiten zu den Gegentoren geführt. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielte Berivan. Unser Keeper Joshua hat mit tollen Paraden eine höhere Niederlage verhindert (B&T: M.B.)

 
In einem ausgeglichenen Spiel unterlag unsere Zweite denkbar knapp und ziemlich unverdient. Nach tollem Spiel entschied praktisch mit dem Schlusspfiff, ein unnötiges Tor das Spiel für Türkspor.

P1010641.jpgP1010642.jpgP1010643.jpgP1010644.jpgP1010645.jpgP1010646.jpgP1010650.jpgP1010652.jpgP1010653.jpgP1010654.jpgP1010655.jpgP1010657.jpgP1010659.jpgP1010666.jpgP1010667.jpgP1010668.jpgP1010670.jpgP1010678.jpgP1010683.jpgP1010686.jpgP1010695.jpgP1010697.jpgP1010700.jpgP1010702.jpgP1010738.jpg