In der Anfangsphase war man noch etwas verunsichert und dadurch ging man schnell 2:0 in Rückstand. Allerdings war es weiniger ein Rückschlag als viel mehr weitere Motivation für die Jungs jetzt alles zu geben. So konnte man vor der Pause, durch stark herrausgespielte Tore noch auf 2:2 ausgleichen. Nach der Pause geriet man erneut in Rückstand, doch wieder gelang es den Jungs den Ausgleich und kurz darauf den Führungstreffer zu erzielen. Das krönenden und gleichzeitig wunderschöne Tor zum 5:3 Endstand erzielten man mit dem Schusspfiff.