Eine verdiente Niederlage gegen offensiv starke Hörder die viel Tempo gerade im letzen Drittel hatten.
Das Spiel ist leicht erklärt.
- Die ersten 20 Minuten hatten wir Überwasser. Dann die Führung für Hörde ( Abseits :-( ).

- Fernschuss Hörde 0:2 (29.min )

- Anschluss nach guter Kombination durch Kofidis Sehenswert 1:2 ( 32.min )

- Ca. mit dem Pausenpfiff 1:3, verschätzt ( 42.min)

- Nach der Pause wieder Druck von uns und viel Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte.
Ohne Erfolg.

- Mehrere Konter von Hörde, zwei Gegentore und mehrere Rettungsaktionen von Spantig.

Heute haben wir alles ausprobiert. Ob Fernschüsse, Kombination, Freistöße, Standards. Das Runde wollte heute nicht rein. Wir hatten mehrere Chancen , doch das Zielwasser war wohl nur Wasser. Wenn's richtig gefährlich wurde dann war der Pfosten im Weg oder der Schnapper vom VFL hatte was dagegen.

Fazit:
Kein Spielglück und wie in den letzten Wochen zu viele Gegentore (S.J.)