lünen0

Es war das Topspiel des 7. Spieltages.Wir der TuS aus Körne war mit einem stark angeschlagenem Kader zu Gast beim 2. VFB Lünen. Von Anfang an war klar, dass wir mit einem Punkt in dieses Spiel starten und diesen unter keinen Umständen hergeben wollten. Und so fighteten unsere Jungs um jeden Kunstrasenmeter und stellten den VFB Lünen vor Probleme, die sie wahrscheinlich so nicht erwartet hätten. Denn Lünen war uns als geduldig spielende Mannschaft, die selbst auf Konter spielt bekannt. Doch stattdessen wurden sie von uns immer wieder durch ein schnelles Umschaltspiel in Bedrängnis gebracht. Schade nur, dass wir uns bereits in Halbzeit 1 nicht für die gute Leistung belohnt haben. In der zweiten Halbzeit waren erneut gute Gelegenheiten da, um mit 0:1 in Führung zu gehen. Doch andererseits schepperte in der 80. Minute auch unser Gebälk als der VFB sich über rechts durchspielte.

Und so waren wir von außen schon sehr zufrieden mit dem Punktgewinn. Doch wie Fußball eben ist, gab es in der letzten Minute der Nachspielzeit nochmal eine herausragend gute Kontergelegenheit, nachdem Marvin blitzschnell den Ball eroberte. Doch leider wurde der Ball nicht hinter die Linie gebracht. Folglich dauerte es dann doch wieder ein wenig, bis man das Spiel verarbeiten konnte und den Punkt im Topspiel als Gewinn und nicht als Niederlage ansehen konnte.Apropo Niederlage... diese haben wir im übrigen auch nach allen Vorbereitungsspielen und 7 Saisonspielen immer noch nicht erlebt. In diesem Sinne gilt es jetzt noch mal eine Schüppe draufzulegen, um mit dem Selbstverständnis eines unbesiegbaren TuS aus Körne im nächsten Heimspiel den nächsten Dreier einzufahren, um dann vielleicht im nächsten Spitzenspiel wieder nach ganz oben zu klettern. (T.S.)